Hilde Barisch


Hinweis: Dieser Eintrag befindet sich derzeit in Überarbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollten noch nicht alle Inhalte korrekt angezeigt werden.
Biographie

Geboren am 19. Januar 1913 in Osterfeld. 1931 Studium an der Deutschen Hochschule für Leibesübungen in Berlin und Stettin. Anschließend Sportlehrerin. 1936 Heirat in Berlin. Zwei Kinder. Nach dem Krieg Unterricht an einem Gymnasium in Berlin. Von 1950 bis 1952 Redakteurin im Verlag Volk und Wissen. Von 1953 bis 1955 Lektorin bei einem Sportverlag. 1955 Übersiedlung nach Westdeutschland. Beiträge für Jugendzeitschriften. Sie lebte in Herdecke, wo sie am 6. Mai 1992 starb.

Auszeichnungen: Bestenliste zum Dt. Jugendbuchpreis (1971).

Bearbeitung: V.G. Jakovlev: Körpererziehung und Sport in den Winter- und Frühjahrsschulferien. Berlin: Sportverlag 1952.

... mehr lesen weniger
Nachschlagewerke

Literatur-Atlas NRW 1992 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.

GND-Nummer
104682639   Link zu diesem Datensatz in der DNB