Biographie

Geboren am 30. Januar 1886 in Bochum als Sohn eines Klempnermeisters. Studium des Bergfachs und der Geologie in Clausthal. Später wurde er Bergingenieur. Als Geologe Teilnehmer an verschiedenen Expeditionen. Seit dieser Zeit Wohnung in Essen. Während des Nationalsozialismus war er Landesleiter der Reichsschrifttumskammer, Gau Essen. Er starb am 29. November 1964 in Essen.

Ein Teil seiner Romane erzielte hohe Auflagen.

... mehr lesen weniger
Auszeichnungen

Literaturpreis der Stadt Essen für seinen Roman Rauch an der Ruhr (1931).

Selbstständige Veröffentlichungen

Waldzauber. Roman. 1914 – Stille Stunden. Gedichte. 1916 – Stickstoff. Novelle. 1924 – Novellen. 1924 – Ahasver. Drama. 1926 – Don Juan und Kundry. Drama. 1927 – Rauch an der Ruhr. Roman. Stuttgart: Engelhorn 1930; Neuaufl. ebd. 1932. 311S. (StB Duisburg, ULB Münster, UB Siegen, UB Bochum); veränd. Neuaufl. Darmstadt: Vorwerk-Verlag 1940. 315S. – Die Bohrung. Novelle. 1932 – Wir fördern die Kohle, wir schmieden den Stahl. Hörspiel. 1934 [Sprechchor; mehrfach gesendet] – Not! Filmms. [während der Dreharb. aus polit. Gründen gestoppt] – Die große Unruhe. Ein Tilman-Riemenschneider-Roman. Braunschweig: Westermann 1934; 2. Aufl. ebd. 1936. 342S. (UB Bielefeld, StUB Köln, StLB Dortmund, ULB Düsseldorf); 3. Aufl. 1940. 342S.; 4. Aufl. ebd. 1943. 339S.; Neuaufl. Berlin: Wegweiser-Verlag 1940. 342S. (=Auswahlreihe des Volksverbandes der Bücherfreunde) – Chor der Maschinen. Novelle. Leipzig 1935; Nachdr. Leipziger Ztg. 1935 – Begegnung. Novelle. Essen: Rhein. Verlag 1935 – Novellen. Essen: Rhein. Verlag 1936 – Erz und Erde. Gedichte. Essen: Rhein. Verlag 1936 – Maximilians letzter Traum. Novelle. Essen: Verlag Rhein. Bl. 1937 – Öl für Deutschland. Erzählung. Berlin: Berliner Verlag 1938; Berlin: Steiniger 1941. 31S. (=Erlebnis-Bücherei 49) [Illustr.] – Der große Imhoff, ein deutscher Kolonisator. Roman. Darmstadt: Kichler 1939. 364S. (UB Bochum); 2. Aufl. ebd. 1942. 365S. (UB Bochum); Neuaufl. ebd. 1943. 366S. (ULB Münster); Neuaufl. Frankfurt/M.: Maindr. 1950. 366S. (StUB Köln, StA Bielefeld, StB Duisburg) – Das unsinnige Fest. Novelle. Verlag Rhein. Bl. 1939 – Einsamkeit. Novellen. 1941 – Sterne zeigen den Weg. Roman. 1951.

... mehr lesen weniger
Herausgabe

Erz und Erde. Dichtungen von Rhein und Ruhr. Duisburg: Rhein. National-Dr. 1937. 95S. [auch eigene Ged.] (StB Wuppertal-Elberfeld, Bad. LB Karlsruhe, StUB Köln) – Die Mannschaft. Novellen Ruhrländischer Dichter. Duisburg: Rhein. National-Dr. 1937. 136S. [auch eigene Erz.] (UB Bonn, ULB Düsseldorf, StUB Köln).

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

Wohlgemuth 1924 [Ged.; Prosastücke] – Der Schacht, Bochum [Industrienovellen, u.a.: Stickstoff. 1928] – Heimat und Reich, Bochum, 1936 [Aufs.] – H. Spethmann (Hg.): Die Stadt Essen. Das Werden und Wirken einer Großstadt an der Ruhr. Berlin 1938: Das Schrifttum – Die Heimatstadt Essen 8, 1956: Sirocco; Jg. 13, 1961/1962: Wie der Roman „Rauch an der Ruhr“ entstand; Jg. 18, 1966/1967: Ich war unter Bismarcks Hut. Anekdote.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen über

H. Thiele: Felix Beielstein, in: Der Schacht, Bochum 6, 1930, H. 5, S. 27f. – „Rauch an der Ruhr“ von Felix Beielstein. Romanpreis der Stadt Essen, in: Essener Anzeiger vom 21.9.1931 – Der Romanpreis der Stadt Essen wurde Felix Wilhelm Beielstein zugesprochen, in: Essener Anzeiger vom 2.10.1931 – Ruhr-Romanpreis der Stadt Essen für Felix Wilhelm Beielstein, in: Heimatbl., Essen, 13, 1931, S. 300f. – Ruhrroman-Preis an F.W. Beielstein. Ein Autor des Schacht-Verlags, in: Westdt. Woche 8, 1931, H. 1, S. 1 – „Rauch an der Ruhr“. Das Werk und sein Dichter, in: Velhagen & Klasings Monatshefte, Bielefeld usw., 46, 1932, H. 7, S. 12f. – C.H.: Felix Wilhelm Beielstein „Rauch an der Ruhr“, in: Die Tat 24, 1932, H. 8, S. 718f. – E. Starkloff: Felix Wilhelm Beielstein „Rauch an der Ruhr“, in: Die lit. Welt 8, 1932, Nr. 43, S. 6 – G. Schwarz: „Rauch an der Ruhr“, in: Vorwärts, Berlin, Nr. 542 vom 17.11.1932 – W. Linden: Felix Wilhelm Beielstein, in: W. Linden: Dt. Dichtung am Rhein. Ratingen 1944, S. 401 – E. Bockemühl: Friedrich Wilhelm Beielstein zu seinem 70. Geburtstag am 30. Jan. 1956, in: Die Heimatstadt Essen 8, 1956, S. 107f. – Felix Wilhelm Beielstein wird 70 Jahre alt, in: Essener Tagebl. vom 28./29.1.1956 – Felix Wilhelm Beielstein, Autor von „Rauch an der Ruhr“, wird heute 70 Jahre alt, in: Tego-Nachr. vom 30.1.1956 – Felix Wilhelm Beielstein 70 Jahre, in: Westdt. Allg. Ztg., Dortmund, Essen, vom 30.1.1956 – Felix Wilhelm Beielstein 75 Jahre, in: Die Heimatstadt Essen 1961/1962, S. 75 – Wie der Roman „Rauch an der Ruhr“ entstand. Vor 30 Jahren erhielt der Schriftsteller F.W. Beielstein für seinen Industrieroman den Literaturpreis der Stadt Essen, in: Die Heimatstadt Essen 1961/1962, S. 77-80 – W. Schmidt: Schriftsteller Felix Wilhelm Beielstein feiert heute seinen 75. Geburtstag, in: Neue Ruhr Ztg. vom 30.1.1961 – C. Jansen: Felix Wilhelm Beielstein 75 Jahre, in: Die Heimatstadt Essen 13, 1961/1962, S. 75f. [Fotogr.] – K. Sabel: „Kumpelprofessor“ Felix Wilhelm Beielstein am 30.1.1961 75 Jahre alt, in: Westdt. Allg. Ztg., Dortmund, Essen, vom 30.1.1961 – Felix Wilhelm Beielstein, in: Essener Revue 5, 1964, 7, S. 23 – C. Jansen: Felix Beielstein zur Erinnerung, in: Die Heimatstadt Essen 1965/66, S. 169 – H. Eversberg: Felix Wilhelm Beielstein und der Roman „Rauch an der Ruhr“, in: H. Eversberg: Das Schicksal des Grafen Friedrich von Isenberg und seines Burgberges im Spiegel der Dichtung. Hattingen 1972, S. 67-73 – Die Ruhrindustriellen als politische „Ersatzführer“. F. W. Beielstein, „Rauch an der Ruhr“, in: H.-W. Niemann: Das Bild des industriellen Unternehmers in deutschen Romanen der Jahre 1890 bis 1945. Berlin: Colloquium-Verlag 1982, S. 222-225 – D. Hallenberger: Eine Schnellbahn für das Revier. Zu F.W. Beielsteins Roman „Rauch an der Ruhr“, in: J. Doering (Hg.): Verkehrsformen und Schreibverhältnisse. Medialer Wandel als Gegenstand und Bedingung von Literatur im 20. Jahrhundert. Opladen 1996, S. 99-116 – Rauch an der Ruhr (1932) de Felix Wilhelm Beielstein. Le chef d’entreprise, bienfaiteur du peuple allemand, in: J. Durand: Le roman d’actualité sous la République de Weimar. Paris: Harmattan 2010, S. 276-281.

... mehr lesen weniger
Erwähnungen in

Oellers 1933, S. 534-540 – Frobenius 1935 – Sluyterman von Langenweyde 1940, S. 119-123 – Grisar 1952, S. 141-145 – Bergenthal 1953 [Kurzbiogr.] – Enders 1957 [s. Reg.] – Nyssen 1963, S. 422-428 – P. Wiebe: Der Rauch verbindet die Städte. Poesie der Schlote. Das Ruhrgebiet in der Lit., in: Westdt. Allg. Ztg., Dortmund, Essen, vom 15.3.1969 – Reding 1969 – Klaus 1980 [s. Reg.] – H.-W. Niemann: Das Bild des industriellen Unternehmers in dt. Romanen der Jahre 1890-1945. Berlin 1982 (=Einzelveröffentl. der Hist. Komm. zu Berlin 34) – E. Schütz: „Kulturstadt im Begriff es zu werden.“ Zur kulturpolit. Physiognomie Essens gegen Ende der Weimarer Republik, in: Folkwang 85. Essen 1985, S. 17 – Overwien-Neuhaus 1986 [s. Reg.] – Westf. Literaturführer 1992, S. 28, 54, 59 – M. Uecker: Zwischen Industrieprovinz und Großstadthoffnung. Kulturpolitik im Ruhr-Gebiet der zwanziger Jahre. Wiesbaden 1994, S. 26 – J. Hommers: Tilman Riemenschneider in der kunstgeschichtlichen Forschung (1925-1945), in: M. Steinkamp, B. Reudenbach (Hg.): Mittelalterbilder im Nationalsozialismus. Berlin: Akademie-Verlag 2013, S. 83.

... mehr lesen weniger
Bildnis

Fotogr. (Abb. in: Dickhoff 1985) – s. die Angaben in der o.g. Literatur.

Nachlass/Vorlass

StA Essen (Nachlass): Waldzauber [Ms., 1915]; Mineurarbeiten im Kriege. Aufsatz [1915]; Kundry [unveröffentl. Roman um 1918/1920]; Ahasver, der Menschheitstragödie I. Teil [unveröffentl.]; Stickstoff. Novelle [1928]; Rauch an der Ruhr [1931]; Die große Unruhe [um 1934]; Wir fördern die Kohle, wir schmieden den Stahl [Hörspiel, 1935]; Der große Imhoff [um 1939]; Hannibal II. Novelle [um 1939]; Sterne zeigen den Weg. Roman [um 1940/1943]; Vortr. und Erz., vorwiegend über das Bergmannsleben, nach dem 2. Weltkrieg; Die Entstehung der Erde und der Menschen. Mat. zu einem Vortr., um 1953; Aufs. für Öffentlichkeitsarb. des Ruhrbergbaus, 1961-1964; Die große Unruhe in unserer Zeit [Aufs. 1964]; Ged.; Verschiedenes.

Bestände außerhalb Westfalens
... mehr lesen weniger
Sammlungen

1. StLB Dortmund: Zeitungsausschnittslg – 2. Fritz-Hüser-Inst. (Stadt Dortmund): Zeitungsausschnittslg. – 3. WLA Hagen: Materialslg.

Nachschlagewerke

Lennartz, 3. Aufl. 1938 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 52, 1952 – Oehlke 1942 – Degener, 12. Ausg. 1955 – Stockhorst 1967 – Sellmann, Bd. 1-3, 1980-1991 – von Heydebrand 1983 – Oberhauser 1983 – Dickhoff 1985 [Bildn.] – Schulz-Fielbrandt 1987 – Hallenberger/van Laak/Schütz 1990 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 94, Sp. 24-27.

Grabstätte/ Gedenkstätte

Südwestfriedhof Essen.

GND-Nummer
104733055   Link zu diesem Datensatz in der DNB
Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Beständen außerhalb Westfalens zuletzt 2005 erhoben wurden und derzeit einer Aktualisierung unterzogen werden.

Bad. LB Karlsruhe: Brief an Reinhold Schneider, 1954.