Michael Benke


Hinweis: Dieser Eintrag befindet sich derzeit in Überarbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollten noch nicht alle Inhalte korrekt angezeigt werden.
Biographie

Geboren am 24. Mai 1944 in Breslau. Frühe Kindheit im Oberfränkischen. Jugend im Ruhrgebiet. Militärdienst in Westfalen. Studium der Rechte, später der Pädagogik in Münster. Seit 1977 Hauptschullehrer. Er lebt in Warendorf.

Auszeichnungen: Förderpreis beim Georg-Mackensen-Preis (1974).

Rundfunk: Die Bäume am See. Hörspiel (WDR 1986) – Passage mit Fenstern. Textcollage (DLF 1988) – Blauer Montag. Hörspiel (RB 1994, 1996) – Straßenbekanntschaften. Prosa (SWF 1997).

Theater: Druck (Hunzinger 1996) – Stauffenberg (szenische Lesung im Theater Die Rampe, Stuttgart, Dez. 1998).

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

Zwischen den Zeilen, Winterthur, 1993, Nr. 2 [Lyrik] – Scriptum, Rothenburg/Schweiz, 1995 und 1996 [Lyrik].

Nachschlagewerke

Literatur-Atlas NRW 1992 – Westf. Autorenverzeichnis 1993 – Kosch, Erg. Bd. 1, 1994 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.

GND-Nummer
1032801638   Link zu diesem Datensatz in der DNB