Peter Coryllis


Pseudonym
P.C., Manfred Korinth, Gundram Bork, Paoe Komara, Hein Tiller, Cordell.
Biographie

[d.i. Walter Auerbach] Geboren am 19. Juli 1909 in Hainichen/Sachsen als Sohn eines Betriebsleiters. Nach dem Besuch der Volksschule und Höheren Handelsschule kaufmännische Lehre. Reisen durch Europa, Westafrika. Volontär bei einer Tageszeitung. Tätigkeit im Bank- und Kaufwesen. Im Dritten Reich wiederholt Inhaftierung und Folter. Todesurteil und Standgericht. Er verbrachte fünf Jahre im Konzentrationslager. Seit 1955 Wirtschaftsberater und Steuerbevollmächtigter in Dülmen. Später lebte er in Walchum/Emsland. Er starb am 10. Juli 1997 in Sögel.

1958 Gründer des Kreises der Freunde. Initiator der Vier Groschenbogen.

... mehr lesen weniger
Auszeichnungen

1. Preis beim literarischen Wettbewerb des Malkasten Düsseldorf (1973) – Grafikum-Literaturpreis (1989).

Selbstständige Veröffentlichungen

Am kalten Kamin. Dülmen: Selbstverlag 1954, 1960, 1961; Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Hans-Jürgen und Eleonore. Herne: Kaartenberg [um 1955]; Dülmen: Selbstverlag 1960 – Kleine Lese. Karlsruhe: Karlsruher Bote 1955; 2. Aufl. Karlsruhe: Karlsruher Bote 1960 – Mut zur sozialen Sicherheit: die drei Möglichkeiten einer Sozialreform: Köln-Deutz: Bund-Verlag 1955 – Sozialplan für Deutschland. Berlin: Dietz 1957 – Heiteres und Besinnliches in Versen. Dülmen: Selbstverlag 1960, 1961 – Mit spitzem Griffel. Dülmen: Selbstverlag 1960 – Die Schöpfung. Heiter und besinnlich geplaudert. Egnach: Clou 1961; Steyr: Ennsthaler 1972; Dülmen: Der Steg im Kreis der Freunde 1975; Walchum: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1994; niederl. Übers. – Gebt Frieden, Menschen! Dülmen: Selbstverlag 1961 – Kleine Blütenlese. Gedanken, Gedichte, Gesichte. Dülmen: Kreis der Freunde 1961 – Meine Blütenlese. Gedanken, Gedichte, Gesichte. Dülmen: Kreis der Freunde 1961 – Meine Lese. [Gedanken, Aphorismen, Ged.]. Dülmen: Kreis der Freunde 1961 – Mensch, o gedenke. Betrachtungen zum Leben. Gedichte, Gedanken, Aphorismen und Gebete. Dülmen: Selbstverlag 1961 – Der Kontakt von Mensch zu Mensch. Gedanken zur Zeit. Hamburg: Wendemarke 1961 – Heiteres und Besinnliches in Prosa. Dülmen: Selbstverlag 1961 – Rost auf Gottes Geboten. Streitgedichte. Rothenburg/T.: Peter 1961; Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1974 – Der Himmel hat keine Gewehre. Streitgedichte. Rothenburg/T.: Peter 1962 – Die Furcht vergangen. Variationen über das Thema: Die Überwindung der Angst. Dülmen: Kreis der Freunde 1962 – Sieben Gesänge auf unser Geschick. Dülmen: Kreis der Freunde 1962 – Und der Abgrund ist nicht das Ende. Gedichte. Hobbach über Aschaffenburg: Lampion 1962 – Wölkchen unter blauem Himmel. Ein bunter Strauß Gedichte und Prosa. Lampion 1962 – Tanz der Geister. Köln: Die Sternenstunde 1964 – Licht unterm Brückenbogen. Gedankenbilder und Aphorismen. Aschaffenburg: Lampion 1965 – Menschen, Gesichter, Stationen. Dachau: Groissmeier 1965 – In den Segeln der Wind. Gedichte. Steyr: Ennsthaler 1966 – So schön ist die Welt. Ausgew. von O. Capellmann. Steyr: Ennsthaler 1967, 1968; 3. Aufl. Dülmen: Kreis der Freunde 1974 – Am Tag wird gesteinigt. München, Würzburg, Bern: Eilers 1968 – Neuestzeit-Weihnachtslegende. Dülmen: Der Steg 1968 – Unkenrufe und ein Quentchen Wahrheit. Rothenburg/T.: Peter 1969 – Unterwegs. Gedichte. Dülmen: Der Steg 1969 – Salzburg. Das Wunder einer Stadt. Mit Franz Riegersperger. Steyr: Ennsthaler 1970 – Zwischen Wolke und Wind. Salzburg: Podium 70; 2. Aufl. 1975 – Fresken an bröckelnde kalkige Wände gemalt. Ein Zyklus kleiner Gemälde. Dülmen: Verlag Der Steg 1971 – Du im du. Dein Taschenbuch für unterwegs. Steyr: Ennsthaler 1973 – Im Zeitenlauf. Gedankenzyklen und Aphorismen. Steyr: Ennsthaler 1973 – Zwischen gestern und morgen leuchtet die Mitternacht. Ein lyrisches Zwiegespräch. Lahnstein: Calatra Press 1973, 1974 [mit A. Sadóra] – Visitenkarte. Dülmen: Verlag Der Steg 1974 – Das Gedicht ist nicht tot. Dülmen: Kreis der Freunde 1974 – Der Kontakt von Mensch zu Mensch. Gedanken zur Zeit. Dülmen: Der Steg 1974 – Hinter der grünen Stachelwehr. München: Delp 1974 – Meine Haut atmet Herbst. Gedichte. Lahnstein: Calatra-Press 1974 – Salzburg, das Wunder einer Stadt. Österreich 1974 – Das Gedicht ist nicht tot. Dülmen: Kreis der Freunde 1975 – De schepping. Wijsheid met e. glimlach. Vertaald door H. Manger. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1975 – Hinter deinen Schattenhänden. Salzburg: Podium 70; 2. Aufl. 1975 – Lyrische Texte und Aphorismen. Mutige Bekenntnisse zu Problemen unserer Zeit. Rheydt: Neuer Westeurop. Volksmissionsdienst 1975 – Zwischen Wolke und Wind. Salzburg: „Die Silberrose“ 1971; Salzburg: Podium 70 1975 – Auf dass die Welt. Schwarzenacker (Homburg)/Saar: Ed. Beck 1976 [mit J. K. Ecker] – Das Abenteuer des Lebens. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1976 – Kleine lyrische Eskapaden. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1976 – Nimm meine Liebe. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1976 – Norwegen. Schwarzenacker (Homburg)/Saar: Beck 1976 [mit L. Peters] – Wo die Uhren anders gehen. Reisetagebuchnotizen. Dülmen: Der Steg im Kreis der Freunde 1976 – A world born of nothing. Ed. and transl. by R. Lyng. Krimpen/Ijssel: Proza Press 1977 – Im Aufwind der Worte. Dülmen: Der Steg 1977 [mit B. v. Streit] – Kleine Worte, am Rand notiert. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Licht im Dunkel zwischen den Zeiten. Kleine Prosa. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Nachlese. Anthologie kleiner Texte unserer Freunde gestaltet. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Und auf den Lippen der Gruß: Weidmannsdank! Verszyklus. Bovenden: Verlag Zum Halben Bogen 1977 – Weglos weit ins Licht. Dülmen: Der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Es weihnachtet wieder. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Stille – Erfülltsein von Unsagbaren. Gruß und Dank an Zenta Maurina mit goldenen Worten aus ihrer Feder. Dülmen: Verl. der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Mundo en cambio. Poesias = Welt im Wandel. Al español Narciso Sanchez Morales. [Ausw. durch K. Thoma]. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1978 – Rufe und Träume im Raum. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1978 – Eine Welt aus dem Nichts geboren. Merzhausen: Uhu-Presse Heizmann 1979; engl. Übers. – Herodes, nicht tot. Gedichte = Herodes, inte död. I Svensk övers. av K.H. Bolay och H. Läng. Viken: Eremit-Press 1979 – O clipæa de vînt. Poezii = Eine Minute Wind. Dülmen: Der Steg im Kreis der Freunde 1979 – Signale zwischen Gestern und Morgen. Gedichte, Texte, Aphorismen. Berlin: Nolte 1979 – Visitenkarte. Bovenden: Zum Halben Bogen 1979 – Kleine Texte im Zeitprofil. Literogramme bis Haiku u. Tanka. Dülmen: Verlag der Steg 1982 – Im Prismenglas der Worte. Gedichte. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1982 – Blätterfall. Gedanken, Gedichte, Gesichte zum Taggeschehen. Einzeln und in kleinen Zyklen. Hg. vom Kreis der Freunde um Peter Coryllis. Dülmen: Wortmann 1983 – Allen die fragen und zweifeln. Gedichte-Sammlung. Hg. von K. Thomas. Merzhausen/Freiburg/Br.: Heizmann 1984 [mit Bibliogr.] – Jahr 2000 rückt immer näher. Festreden und Ansprachen. Walchum: Kreis der Freunde 1984 – Der Welt Geheimnis. Gemalt, gemeißelt, gegossen. Walchum: Kreis der Freunde 1984 – Bleib in meinen Tagen: Gedanken, Texte. Gedichte um Liebe, Lust und Leid. Ausw. K. Thomas. Walchum: Kreis der Freunde 1986 – Städtegedenk- und andere Bilder. Blick auf Mauern, Gassen, Plätze und Geschehen. Walchum: Kreis der Freunde 1986 – …Und die Augen unersättlich. Göttingen: Graphikum Dr. Mock 1986 [mit H. Korella] – Alles Leben ist Wagnis. Vergriffene und nicht erschienene kleine Zyklen; Erstdrucke und Nachdrucke. Walchum: Kreis der Freunde 1987 – Irgendwann irgendwo publiziert oder in der Schublade liegengeblieben. Kurzprosa und andere kleine Texte. Walchum: Kreis der Freunde 1987 – O hätten wir nie die Schwalben verjagt und wären wir geblieben, die wir waren: Texte von gestern und heute. Walchum: Kreis der Freunde 1987 [Portr.] – Missa in dubio. Textbuch, Entstehungsgeschichte, musikalische Gestaltung. Mit Thomas Emmerig

. Walchum: Kreis der Freunde 1988 – Am Rande des Weltgeschehens. Kleine Prosa aus drei Jahrzehnten. Ausw. K. Thomas. Walchum: Kreis der Freunde 1988 – Über den Wolken das Licht. Haiku, Senryu, Tanka, Uta, Renga und neue deutsche Kurzgedichte. Walchum: Kreis der Freunde 1988 – Über die Grenzen hinaus. Weitere Kurzprosa aus drei Jahrzehnten. Ausw. K. Thomas im Kreis der Freunde. Walchum: Kreis der Freunde 1988 – Und über den Wassern der Wind. Gedichte von vorgestern, gestern und heute. Ausw. K. Thomas. Walchum: Kreis der Freunde 1988 – Nur ein Tröpfchen Tau. Worte, Gedichte u. Texte aus früheren Tagen. Walchum: Kreis der Freunde 1988 –  Auf Wegen zwischen Tag und Nacht. Das lyrische Wort des Peter Coryllis. Kleine Auswahl. Göttingen: Graphikum Mock 1989 – Gedanken im Abenddunkelwerden. Kleiner lyrischer Zyklus. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um PC 1989 – Zurück zu den Quellen: Zwiegespräch zweier Menschen in Versen: spät noch im Abend ihres Lebens. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1989 – Noch im Zenit der Mitternacht: Gedichte und Texte aus diesen und früheren Tagen. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1989 – Dinge, Texte + Geschehen, Balladen, Schand-, Mori- und andere Taten: Politsongs, Texte und Bänkelsänge zumeist mit Spott, Zynismus und Ironie. Hg.: Kreis der Freunde. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1990 [Illustr.] – In des Alltags verwirrenden Situationen. Kleine Texte nahe am Rande der Weltenweite. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1990 – Auf Flügeln der Zeit in Weite und Welt (zusammen mit Lia Frank). Walchum: Kreis der Freunde 1991 – Heimat aus der Ferne. Gedanken, Bekenntnisse und Erinnern in freien Versen, Aphorismen und Kurzprosa mit eingeblendeten Textpassagen aus den Peter Coryllis-Biographien des österreichischen Literaturhistorikers Prof Dr. Wilhelm Bortenschlager, insbesondere aus „Zwischen Stille und Lärm der Mensch“, Leben und Werk des streitbaren Humanisten Peter Coryllis. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1991 – Wo auch die Lotusblumen blühen. Haiku, Senryu, Tanka, Uta und ähnliche andere Kurzgedichte dieser und jeder Art und Gattung. Hg.: Kreis der Freunde um Peter Coryllis. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1991 – Im Ablauf der Jahreszeiten. Deutsche Jahreszeit-Gedichte mit deutschen Jahreszeitkurzgedichten. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1991 – Wo auch die Wildwasser rauschen. Neue deutsche Kurzgedichte in offenen und geschlossenen Formen aus meiner Sammlung „Über den Wolken das Licht“. [Hg: Kreis der Freunde um Peter Coryllis]. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1993 – Ganz zuletzt. Kurzprosa und andere kleine Texte. Mit Irmtraud Klug-Berninger. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1993 – Nun schon zu sehr später Stunde. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1995 – Im Kosmos daheim. Arno Lehmann, wie ihn keiner kannte. Gedächtnisblätter für den Kosmos-Eremiten auf Hohensalzburg, seiner letzten irdischen Wohnstatt. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1996 – Die Umwelt heute … und die von drüben. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1997 – Missa in dubio: für Bariton/Sprecher und vierstimmigen gemischten Chor a cappella [mit T. Emmerig] Frankfurt/M.: Laurentius-Musikverlag 2016 – Peter Coryllis-Freundschaftsblatt… Walchum: Kreis der Freunde o.J. – postum: 90 Jahre Peter Coryllis. Gedichte, eine Auswahl. Gelsenkirchen-Ückendorf: Ed. Xylos 1999.

... mehr lesen weniger
Herausgabe

Alexandra Sadorá: Im Dunkel der Stille. Steyr: Ennsthaler 1972 – Informationsbrief/Kreis der Freunde, Dülmen. Dülmen: Kreis der Freunde 1974-1984 – Deine Welt im knappen Wort. Anthologie. Dülmen: Kreis der Freunde 1976 – Zwischen neunzehn und einundneunzig. Anthologie. Dülmen: Kreis der Freunde 1976 – Nehmt mir die Freunde nicht. Antholgie. Dülmen: Kreis der Freunde 1976 – Stille. Erfülltsein von Unsagbaren. Gruß und Dank an Zanta Maurina mit goldene Worten aus ihrer Feder. Dülmen: Kreis der Freunde 1977 – Poetenbilder. Mit Karl H. Bolay, Peter Coryllis, Haja Knebel. Frankfurt/M.: Verlag Das Viergespann 1977 – Nachlese. Anthologie. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Im Lichtbereich der Ethik Albert Schweitzers. Anthologie. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Und du wirst die Sterne finden. Anthologie. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Hans Faber-Perathoner: Im Schoß der Sprache, dinglos wie der Wind. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1977 – Sag ja und du darfst bei mir sein. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1978 – Der Spiegel deiner selbst. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1978 – Die Welt in der wir leben. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1978 – Schritte der Jahre. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1979 – Tonartwechsel: Gedichte/ Hans-Herbert Dreiske. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1979 – Lichtband-Autoren-Bild-Lexikon. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1980 [mit K. Thoma] – An der Pforte: Gedichte, Texte und Aphorismen, Anthologie. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1980 [mit K. Thoma] – Irina Zaharescu: Die ungeliebten Kinder. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1980 – Dalila Thomas-Roos: …aus dem Eulen-Nest. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1981 – Wie es sich ergab. Texte, Gedichte, Aphorismen unserer Freunde. Aphorismen. Dülmen: Verlag der Steg 1981 [mit K. Thoma] – Kreis-der-Freunde-Bild-Lexikon. Dülmen: Verlag der Steg im Kreis der Freunde 1982 [mit K. Thoma] – Nach Spuren suchen… Walchum: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1984 – Info-Brief/Kreis der Freunde um Peter Coryllis. Walchum: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1984-1994 – Weine nicht. Kurzprosa und andere kleine Texte. Mit Irmtraud Klung-Berninger. Offenbach: Unica T 1987 – Zeit darf nicht bemessen werden. Anthologie: Gedichte, Aphorismen und kurze Prosa. Walchum/Emsland: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1989 – Mensch und Welt in deiner Nähe. Anthologie. Hamburg: Ed. DAX 1990 [mit K. Thoma] – Bilder zu Texten von Peter Coryllis. Hg. v. Peter Coryllis und Annelies Arnold. Walchum: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1991 – Das Licht, Kraftquell für Schönheit und Morgenwind. Walchum/Emsland: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1991 – Vom Jungbleiben und Überleben. Walchum/Emsland: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1991 – Lachen, auch wenn Tränen rollen. Walchum/Emsland: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1992 – Es, Du und ich in unserer Umwelt: Anthologie, Gedichte, Aphorismen und kurze Prosa. Walchum/Emsland: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1992 – Ehe es dunkelt am Abend. Zwiesprache in Versen. Hg. v. Peter Coryllis und Johanna Jonas-Lichtenwallner. Walchum/Emsland: Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1995 – Kleine Peter-Coryllis-Reihe. Hg.: Kreis der Freunde. Walchum/Emsland: Kreis der Freunde um Peter Coryllis o.J.

... mehr lesen weniger
Übersetzungen

Orage nocturne [Nachtgewitter]. Übers. von J. Parichet. Paris: Ed. Silvaire 1975 – Obsah textu k oratoriu od Petra Coryllisa. Víra, cesta a smělost. Přeložila do češtiny od Netti Boleslavova. Text dt. u. tschech. [Auf daß nicht zerredet werde]. Übers. von Nebylo Pomluv. Dülmen: Verlag Der Steg 1977 – O clipa de vînt. Gedichte. Text in dt. u. rumän. Sprache [Eine Minute Wind]. Urheber Verona Brates. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1979.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

in über achtzig Anth. des In- und Auslandes.

Tonträger

Lebensfreude: warum trauern? Albrecht Rosenstengel. Recklinghausen: Iris-Verl. 1964 – Peter Coryllis in Vertonungen von Stephan Cosacchi. Kleine Auslese. Dülmen: Verlag Der Steg im Kreis der Freunde 1973 – Bruder am Kreutz: Herr, Herr, Herr, die Himmel sind dunkel. Kurt Lissmann. Ein Zyklus nach 3 Dichtungen von Peter Coryllis. Rodenkirchen/Rhein: Tonger 1974 – Zwei Männerchöre auf Texte von Peter Coryllis. Froher Tag. Quirin Rische. Augsburg: Musikdruck 1977 – Zwei Männerchöre auf Texte von Peter Coryllis. Im Nachen des Glücks. Quirin Rische. Augsburg: Musikdruck 1977 – Letze Feste. Letzte Feste. Zyklus nach Texten von Peter Coryllis: für Bariton, Viola und Violoncello.  Komponiert von Thomas Emmering. 1980 – Fünf Lieder nach Gedichten von Peter Coryllis. Für tiefe Stimme und Gitarre. Op 93. Ernst Kutzer. Regensburg: Musikdruck, Privatdruck 1982 – Fünf Lieder nach Gedichten von Peter Coryllis. Für tiefe Stimme und Gitarre. Op 93. Ernst Kutzer. München: Preissler 1985 – Ein kleiner Floh. Robert Pappert. Großrosseln: Bernhard Hayo 1995 –Nüsschen vom Haselbusch. Robert Pappert. Großrosseln: Bernhard Hayo 1995 – Nur ein Tröpfchen Tau. Robert Pappert. Großrosseln: Bernhard Hayo 1995 – Spuren. Sinfonische Kantate für Chor, Sprecher und Orchester. Nach Texten von Peter Coryllis. [mit Martin Folz]. Großrosseln: Bernhard Hayo 1997.

... mehr lesen weniger
Selbstständige Veröffentlichungen über

C.H. Kurz: Grenzgänge. Aus Leben und Werk des Peter Coryllis. Frankfurt/M. 1977; ders.: Poetenbilder. Karl H. Bolay, Peter Coryllis, Hajo Knelbel. 1977 – W. Bortenschlager: Zwischen Stille und Lärm, der Mensch. Leben und Werk des streitbaren Humanisten Peter Coryllis. St. Michael 1979 – Peter Coryllis [Gabe an Peter Coryllis aus Anlaß der Vollendung seines 70. Lebensjahres] Hg. von C.H. Kurz, mit K. Thoma. Bovenden: Zum Halben Bogen 1979 [Illustr.] – W. Bortenschlager: Wo die Ems vorüberfließt. Abendstunden eines reichen Lebens; der späte Weg des Peter Coryllis. Werlte 1989 [Illustr.] – Peter Coryllis zu einem hohen Geburtstag – immer noch 80 Jahre jung. 19.8.1909-19.7.1989. Walchum/Ems 1989 – I. Klug-Berninger: Ganz zuletzt. Peter Coryllis’ Kurzprosa und andere kleine Texte. Obernburg 1993 – W. Yang: Mosaik der Gefühle: deutsch und chinesisch. Peter Coryllis und weitere 46 deutsche Poeten. Walchum: Ed. Kreis der Freunde um Peter Coryllis 1995.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen über

W.A. Bauer: Mehr als das Quentchen Wahrheit, in: Areopag 4, 1969 – C. Streiter: Die andere Welt des Peter Coryllis, in: Israel-Forum 11, 1969, H. 5 – C.H. Kurz: Zwischen Stille und Lärm: der Mensch. Peter Coryllis wird 70, in: Publikation 25, 1979, H. 6 – W. Bortenschlager: Zwischen Lärm und Stille: der Mensch. Peter Coryllis zum 70. Geb. in: Literat 21, 1979 – H.K. Hülsmann: Überlegungen zu Peter Coryllis’ 80. Geb. Der hoffende Skeptiker, in: Malkastenblätter 35, 1989, 6, S. 8-10 [Illustr.] – G. Jörgensen: Der adjektivreichste Mensch: Peter Coryllis 80 Jahre, in: der literat 31, 1989.

... mehr lesen weniger
Nachlass/Vorlass

Notice: Undefined property: stdClass::$nachlass_ausserhalb in /var/www/westfaelische-literaturnachlaesse.de/wp-content/plugins/literatur-datenbank/src/Helper.php on line 93

1. DLA Marbach: Materialien zu seinem Werk  – 2. Fritz-Hüser-Inst. für dt. und ausländ. Arbeiterliteratur, Dortmund: Gedicht „Der Arbeitslose“, 1931 u. 1932 veröffentl.; Briefe an Fritz Hüser, 1963-1969 (4), von Fritz Hüser, 1963-1965 (6), von René Schwachhofer o.D. (1).

Sammlungen

1. StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg. – 2 Westf. Literaturarchiv Hagen: Slg.

Nachschlagewerke

Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1952-1978 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 2, 1969 – Sie schreiben zwischen Paderborn und Münster 1977 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Oberhauser/Oberhauser, 2. Aufl. 1983 – Lipp. Bibliogr. 1987ff. – Lit. Porträts NRW 1991 –Dt. Bibliothek – Bibliographie in: Allen die fragen und zweifeln. 1984 (s.o.) – …und es war ein Tag. Ein Gedicht, ein Bericht und die Folgegeschehen. Kleine Biobliographie der späten Jahre. Walchum: Kreis der Freunde 1984 – Coryllis’ kleine Bio- und Bibliogr. Kreis der Freunde um Peter Coryllis. Walchum: Kreis der Freunde 1991 – Lebensabriss und Werkverzeichnis des Peter Coryllis. Kleine Bio- und Bibliogr. zur Vollendung des 85. Lebensjahrs. Walchum 1995.

... mehr lesen weniger
GND-Nummer
118522329   Link zu diesem Datensatz in der DNB