Franz Fahnemann


Biographie

Geboren am 26. August 1907 in Dortmund. Er starb am 6. Juni 1948 in Hannover.

Selbstständige Veröffentlichungen

Lieder und Gebete. Dortmund: Tuschen 1931 – Satan in der Schenke. Rheda: Ketten 1935 – Volk bricht Feme. Ein Spiel in fünf Handlungen. Rheda: Ketten 1935 – Unrast der Liebenden. Rheda: Ketten 1936 – Das glückhafte Schiff. Operette in 3 Akten. Stuttgart: Feuchtinger 1936 [Musik: Hugo Lämmerhirt]  – Deutsches Gebet in der Schule. Eine Sammlung. Saarbrücken: Buchgewerbehaus A.G. 1937 – Die wunderliche Freite. Erzählung. Saarlautern: Hausen 1937  Wir bauen am Wall. Saarbrücken: Buchgewerbehaus 1938 – Deutsches Sprachtum in der Schule. Arbeitsbuch und Sprecherziehung. 1938 [mit Hans Schorer] – Antlitz und Sprache. Eine Auswahl aus dem Schrifttum der Westmark. Metz: Pfleger 1943 – Der Deutschunterricht in der Volksschule. Wolfenbüttel: Wolfenbütteler Verlagsanstalt o.J.

... mehr lesen weniger
Herausgabe

Schöninghs Arbeitsbogen für den Deutschen Gesamtunterricht. Paderborn: Schöningh 1936 (darin eigene Beiträge, u.a. Die Jugend von Langemarck; Isländersagas) – Erlebte deutsche Welt. Deutsche Arbeitsstoffe und Erzählungen für die deutsche Schule. Saarland: Hausen 1937 (darin eigene Beiträge, u.a.: Wikinger unserer Zeit, Gisli, der Geächtete. Eine isländische Saga; Unser Führer Adolf Hitler. Der deutschen Schuljugend erzählt) – Kleines Wunderhorn. Märchen, Sagen und Geschichten. Saarbrücken: Buchgewerbehaus 1939 – Füllhorn der Westmark. Märchen, Sagen und Geschichten. Ludwigshafen: Arbeitsgemeinschaft der Schulbuchverl. im Gau Westmark 1940 – Goethe im Deutschen Westen. Saarlautern: Hausen 1940.

... mehr lesen weniger
Handschriftliches

1. StLB Dortmund: Der Knecht Martin – 2. ULB Münster, Nachlass Schulte Kemminghausen: Brief an Karl Schulte Kemminghausen, 14.2.1934.

Nachschlagewerke

Dt. Bibliothek.

GND-Nummer
116381558   Link zu diesem Datensatz in der DNB