Biographie

Geboren 1935 im Ruhrgebiet. Ab 1965 Volontariat bei der Westfälischen Rundschau in Dortmund, mit anschließender Festanstellung als Redakteurin. Dann Gerichtsreporterin bei der WR, später freiberuflich. Vorsitzende des Ehrengerichts im Deutschen Journalistenverband bis 2009, war außerdem Mitglied in den Autorenvereinigungen „Das Syndikat“ und „Mörderische Schwestern“. Veranstalterin von Benefizlesungen für Dortmunder Frauenprojekte. Schrieb Kriminalromane. Sie verstarb 2013.

... mehr lesen weniger
Selbstständige Veröffentlichungen

junger Stimmen der im Kriege Geborenen. 1985 [Gedichtsammlung] – Ein Herz so rein. Ein Dortmund-Krimi. Gudensberg-Gleichen: Wartberg-Verl. 2009 – Almas Baby. Dortmund: OCM GmbH 2012 – Mörderspur. Roman. Dortmund: OCM GmbH 2013.

Unselbstständige Veröffentlichungen in

H. Wulf (Hg.): Das Leben birgt ein tödliches Risiko. Bloody Marys. Dortmund: OCM GmbH, S. 7: Vorwort; S. 13-22: Viva Viagra oder der schöne Tod; S. 57-62: Etwas Besseres als den Tod.

Nachlass/Vorlass
GND-Nummer
1067275134   Link zu diesem Datensatz in der DNB

Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt

Institution
Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt
Bestand
Teilnachlass
Ordnung
ungeordnet
Umfang
1 Archivkarton
Verzeichnung

unverzeichnet