Nachlass/Vorlass
Homepage
Informationen

Die Grabbe-Gesellschaft wurde 1937 gegründet und hat ihren Sitz in Detmold, der Geburtsstadt von Christian Dietrich Grabbe. Ihre Aufgabe ist es, das literarische Werk des Dichters zu erschließen und zu bewahren sowie sein Leben und Schaffen zu erforschen und zu dokumentieren.

Lippische Landesbibliothek Detmold, Lippisches Literaturarchiv

Institution
Lippische Landesbibliothek Detmold, Lippisches Literaturarchiv
Bestand
echter Nachlass
Ordnung
geordnet
Umfang
47 Archiv-Einheiten
Nutzung
uneingeschränkt
Signatur
Slg 16
Verzeichnung
Inhalt

Teilnachlass von Heinrich Hollo (geb. 3.5.1887 in Minden, gest. 1967 in Detmold, Dr. rer. nat., Mittelschullehrer, Geschäftsführer der Grabbe-Gesellschaft 1937-1945). Der Nachlass umfasst Unterlagen über Hollos Tätigkeit als Geschäftsführer der Grabbe-Gesellschaft und als Organisator der Detmolder Grabbe-Wochen 1935-1944 sowie Manuskripte von Aufsätzen und Vorträgen. Er stellt damit zugleich ein (Teil)-Archiv der Grabbe-Gesellschaft dar.

Korrespondenzen: Briefwechsel des Geschäftsführers der Grabbe-Gesellschaft 1937-1945; Sammlungen: Unterlagen zu den Detmolder Grabbe-Tagen 1935-1944, Zeitschriftenhefte, Zeitungsausschnitte.

... mehr lesen weniger