Wilhelm Chr. Harmening


Pseudonym
Christel Harms, Michael Harding, H.F. Erningham, H.F. Erdmann.
Biographie

Geboren am 9. Juni 1912 in Minden. Studium der Literatur und Kunstgeschichte in Bonn, Rostock und Berlin. Verlagsleiter und Schriftsteller in Bückeburg. Er starb am 18. April 1962.

Selbstständige Veröffentlichungen

Der Dramatiker. Essay. 1935 – Der Sieg des Herzens. Novelle. 1943 – Allerlei Brimborium. Essay. 1944 – Frank Yellow, der Meisterdetektiv. H. 1. Der goldene Schlüssel. Roman. Köln: Borgmann 1949; H. 2. Das verhängnisvolle Alibi. Roman. Köln: Borgmann 1949; H. 3. Die Schicksalsnadel. Roman. Köln: Borgmann 1949; H. 4. Der Schatz im Nirwana. Roman. Köln: Borgmann 1949; H. 5. Der Dritte fehlt. Roman. Köln: Borgmann 1949; H. 6. Die fliegende Sternwarte. Roman. Köln: Borgmann 1949; H. 7. 4 X Pik As. Kriminalroman. Köln: Borgmann 1949; H. 8. Das Auge des Tigers. Roman. Köln: Borgmann 1949; H. 9. Kampf um Atome. Kriminalroman. Köln: Borgmann 1949 – Ein Mädchen springt über den Ozean. Roman. 1948 – Schwindel um Gitta. Roman. 1948 – Hochbetrieb im Paradies. Roman. 1949 – Sonnen-, Herz- und Kupferstiche. Roman. 1949 – Todesstrahlen. Roman. 1949 – Die schillernde Maske. Roman. Sinzig/Rh.: Uta 1950 – Madame Fortune macht Seitensprünge. Roman. 1950 – Blut für Quacambamba. Roman. 1951, 1953 – Der blaue Tod. Roman. 1951 – Der große Unbekannte. Sinzig/Rh.: Uta 1951 [H.F. Erningham] – Der König der tausend Wunder. Wie Tom Prox in die Enge getrieben wird und doch noch gewinnt. Sinzig/Rh.: Uta 1951 [H.F. Erningham] – Der Mann im Dunkel. Wild-West-Roman. Sinzig/Rh.: Uta 1951 [H.F. Erningham] – Duell mit dem Tode. Sinzig/Rh.: Uta 1951 [H.F. Erningham] – Ein Teufelskerl. Ein abenteuerreiches Erlebnis des Westmannes Billy Jenkins. Sinzig/Rh.: Uta 1951 [H.F. Erningham] – Wer mit dem Leben spielt. Roman. 1951 – Das Spiel ist aus. Sinzig/Rh.: Uta Verlag 1952 [H.F. Erningham] – Der blaue Tod. Kriminalroman. München: Argus 1952 [H.F. Erningham] – Du meine Seele, du mein Herz. Roman. Düsseldorf: Bach 1952 [Christel Harms] – Fein gesponnen. Erzählungen. Sinzig/Rh.: Uta 1952 [H.F. Erningham] – Tramps, Hobos und Banditen. Sinzig/Rh.: Uta 1952 [H.F. Erningham] – Das Hamlet-Problem. Essay. 1953 – Der verzauberte Berg. Wild-West-Roman. Sinzig/Rh.: Uta 1953 [H.F. Erningham] – Dina von Mönkberg. Düsseldorf: Bach 1953 [Christel Harms] – Unser täglich Brot. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1953 – Zwei Frauen, zwei Welten. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1953 [Christel Harms] – … und hätte der Liebe nicht. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1953 [Christel Harms] – Frauen um Graf Wartenberg. Düsseldorf: Ursus-Verlag 1953 [Christel Harms] – Fortuna küsst mit Vorbehalt. München: Moewig 1953 [Christel Harms] – Das Schloss am Meer. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1953 [Christel Harms] – Die Frau mit dem schlechten Ruf. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1953 [Christel Harms] – Es irrt der Mensch… Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1954 [Christel Harms] – Ehe der Stolz zerbrach. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1954 [Christel Harms] – Das eben ist der Fluch… Kriminalroman. Bayreuth: Heros-Verlag 1954 [Christel Harms] – Herzen suchen eine Heimat. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1954 [Christel Harms] – Verschlossene Lippen. Roman. 1954 – Der Väter Schuld. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 – Es begann mit Flanagan. Roman. 1955 – Liebe geht seltsame Wege. Roman. 1955 – Wer viel geliebt… Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Wer mit dem Leben spielt… Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1955 [Christel Harms] – Sylvia, kannst du mir verzeihen? Roman. Gertenbach: Zwei Schwalben-Verlag 1955 [Christel Harms] – So lang ein Herz in Liebe schlägt. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Nur ein Kind. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Nur das Herz entscheidet. Roman. München: Moewig 1955 [Christel Harms] – Im Sturm der Leidenschaften. Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1955 [Christel Harms] – Im Schatten der Anderen. Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1955 [Christel Harms] – … ich gäbe die Krone, die Leier dafür. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Herz hinter Gittern. Roman. Wuppertal-Barmen: Wiesemann 1955 [Christel Harms] – Die Wandlung des Dr. Bergner. Ein spannender Frauenroman. Hannover: Lehning 1955 [Christel Harms] – Die barmherzige Lüge. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Der Ruf des Schicksals. Roman. Hannoversch Münden: Zwei Schwalben-Verlag 1955 [Christel Harms] – Der Jüngste von Schloss Rhoden. Roman. München: Moewig 1955 [Christel Harms] – Das Tor zum Glück. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Das Geschick erfüllt den Traum. Roman. Bergisch-Gladbach: Bastei 1955 [Christel Harms] – Auch dir schlägt einmal die Stunde. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Am Anfang war die Angst. Kriminalroman. Menden: Bewin-Verlag 1955 [Christel Harms] – Liebe zwischen Start und Ziel. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – … ruft Liebe ihn zur Pflicht. Papenburg: Goldring-Verlag 1955 [Christel Harms] – Was aus Liebe geschah. Roman. Papenburg: Goldring 1956 [Christel Harms] – Stärker als Liebe? Hannover: Lehning 1956 –  …reißt der schöne Wahn entzwei. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1956 [Christel Harms] – Liebe baut Brücken. Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1956 [Christel Harms] – Goldnes Herz in rauher Schale. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1956 [Christel Harms] – Durch Leid geadelt. Ein ergreifender Schicksalsroman. Hannover: Lehning 1956 [Christel Harms] – Die Letzten derer von Ried. München: Moewig 1956 [Christel Harms] – Der junge Herr von Schloss Eichenau. Ein fesselnder Frauenroman. Hannover: Lehning 1956 [Christel Harms] – Du bist wie alle anderen. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1956 [Christel Harms] – Die „Faust“ im Nacken. Essay. 1956 – Um der Liebe willen. Roman. 1956 – Vom Schicksal auserkoren. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1957 [Christel Harms] – Lass sie ruhig drüber reden. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1957 [Christel Harms] – Eine verhängnisvolle Nacht. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1957 [Christel Harms] – Des Herzens letztes Sehnen. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1957 [Christel Harms] – Das Schicksal kennt viele Wege. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1957 [Christel Harms] – Das achte W. Kriminalroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1957 [Christel Harms] – Arzt am Abgrund. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1957 [Christel Harms] – Als es Nacht war in Paris. Roman. 1957 – Das fremde Gesicht. Roman. 1957 – Wenn Vertrauen fehlt. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1958 [Christel Harms] – Unberechenbar ist das Herz. Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1958 [Christel Harms] – Keine Zeit für Liebe. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1958 [Christel Harms] – In wessen Händen ruht das Glück? Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1958 [Christel Harms] – Ich brauche keine Millionen. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1958 [Christel Harms] – Gold für den Teufel. Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1958 [Christel Harms] – Geliebtes, gehasstes Leben. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag [Christel Harms] – Gefährliche Träume. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1958 [Christel Harms] – Ewig rätselvolles Herz. Ein fesselnder Roman um Liebe und Eifersucht. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1958 [Christel Harms] – Die schwarze Hexe vom weißen Sand. Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1958 [Michael Harding] – Der Mann aus dem Totenhaus. Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe 1958 [H. F. Erningham] – Als die Masken fielen. Frauenroman. Papenburg: Goldring-Verlag 1958 [Christel Harms] – Laßt mich leben. 1958 – Vom Täter keine Spur. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1959 [H. F. Erningham] – Zwischen Pflicht und Liebe. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1959 [Reihe: Romane des Herzens; Christel Harms] – Prüfstein der Liebe. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1959 [Christel Harms] – Ein Weg von tausend Meilen. 1959 – Niemand fragt uns. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1959 – Wolken über Schloss Eppstein. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1959 [Reihe: Mein Roman; Christel Harms] – Liebster, glaub‘ an mich. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1959 [ Reihe: Linden-Roman; Christel Harms] – Wenn es Frühling wird… Hamburg-Wandsbek: Kelter 1959 [Reihe: Linden-Roman; Christel Harms] – Arme reiche Dorothee. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1959 [Reihe: Linden-Roman; Christel Harms] – Du gabst mir Herz und Seele. Rastatt/Baden: Pabel 1959 [Christel Harms] – Morgen ist es vielleicht zu spät. Rastatt/Baden: Pabel 1959 [Christel Harms] – Ich darf dich nicht verlieren. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1959 [Christel Harms] – Graf Wartenbergs letzte Frau. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1959 [Christel Harms] – Wenn das Herz befiehlt. Hamburg: Kelter 1959 [Christel Harms] – Dieser Mund ist viel zu stolz. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1959 [Christel Harms] – Die im Schatten leben. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1959 [Christel Harms] – Das Gesetz in dir. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1959 [Christel Harms] – Wer Wind sät…Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1960 [Christel Harms] – Wer in Lieb‘ entbrannt. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1960 [Christel Harms] – Verworren sind des Schicksals Fäden. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1960 [Christel Harms] – Tränen, aus Liebe geboren. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1960 [Christel Harms] – Nimm dein Herz in beide Hände. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1960 [Christel Harms] – Das Herz lügt nicht. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1960 [Reihe: Mein Roman; Christel Harms] – Zerstörte Träume. Rastatt/Baden: Pabel 1960 [Christel Harms] – Das Tor zum Glück. Hamburg: Kelter 1960 [Christel Harms] – Das Opfer der Gräfin Egh. Hamburg: Kelter 1960 [Christel Harms] – Der Liebe oberstes Gebot. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1960 [Christel Harms] – Vernarbte Wunden. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1961 [Christel Harms] – Unsichtbare Fesseln. Roman. Papenburg: Goldring-Verlag 1961 [Christel Harms] – Weit war der Weg. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1961 [Christel Harms] – Was ist ein Leben ohne Liebe. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1961 [Christel Harms] – Wenn die Liebe will… Hamburg-Wandsbek: Kelter 1961 [Christel Harms] – Schloss Waldecks Sonnenschein. Hamburg-Waldeck: Kelter 1961 [Christel Harms] – Flucht in die Liebe. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1961 [Christel Harms] – Zur Liebe ist es nie zu spät. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1961 [Reihe: Mein Roman; Christel Harms] – Das Vermächtnis der Gräfin Eulenburg. Hamburg: Kelter 1961 [Christel Harms] – Wir alle sterben tausend Tode. 1961 – Ein Mutterherz verzeiht. Hamburg: Kelter 1961 [Christel Harms] – Keiner zwingt das Glück. Hamburg: Kelter 1961 [Christel Harms] – Katharina, das Inselkind. Hamburg: Kelter 1962 [Christel Harms] – Boten der Liebe. Hamburg: Kelter 1962 [Christel Harms] –Perlen, Leidenschaft und Liebe. Hamburg: Kelter 1962 [Christel Harms] – Bevor es Nacht wird… Hamburg-Wandsbek: Kelter 1962 [Christel Harms] – postum: Im eigenen Netz gefangen. Rastatt/Baden: Pabel 1963 [Michael Harding] – Wenn die Herbstzeitlosen blühen. Hamburg: Kelter 1963 [Christel Harms] – Gestohlenes Glück. Hamburg: Kelter 1963 [Christel Harms] – Die Macht des Schicksals. Hamburg: Kelter 1963 [Christel Harms] – Wenn Träume Wahrheit werden. Hamburg: Kelter 1963 [Christel Harms] – Prinzessin Jutta in Herzensnot. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1964 [Christel Harms] – Die Lüge einer Mutter. Köln: Marken 1964 [Christel Harms] – Die Krone der Liebe. Köln: Marken 1964 [Christel Harms] – Wenn du noch eine Mutter hast. Hamburg: Kelter 1965 [Christel Harms] – Wo bist du, verlorenes Glück? Hamburg: Kelter 1965 [Christel Harms] – Die Frau meines Schicksals. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1965 [Christel Harms] – Denk nicht mehr zurück. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1965 [Christel Harms] – Nur eine Tochter. Hamburg-Wandsbek: Kelter 1965 [Christel Harms] – Leere Hände und ein leeres Herz. München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Eine Prinzessin im Schwesternkleid. München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Das Mädchen aus dem Mühlengrund. München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Ich gab dir mein Wort. München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Der neue Besitzer von Dornburg. München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Ich will alles für dich tun, Alexa! München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Du hast mein Herz gestohlen. Hamburg: Kelter 1966 [Christel Harms] –Eine Liebe erstickt im Leid. München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Verzaubert von zwei Märchenaugen. München: Moewig 1966 [Christel Harms] – Über alles siegt die Liebe. München: Moewig 1967 [Christel Harms] – Der Schmetterling und die Rose. Dellinghofen: Hallberg 1967 [Christel Harms] – Verklungene Melodie. Hamburg: Kelter 1969.

... mehr lesen weniger
Herausgabe

Perlen der Weltliteratur [Reihe] – Wissenschaft und Leben [Reihe].

Tonträger

Hörspiele: Die Parforcejagd. 1937 – Der Tod der Zigarre. 1944 – Der Lehrer fragt … 1949 – Das Weihnachtsbild. 1950.

Unselbstständige Veröffentlichungen über

H. D. Mummendey: Michael Harding. Arzt am Abgrund (1957), in: W. Gödden (Hg.): Flammende Herzen. Unterhaltungsliteratur aus Westfalen. Bielefeld: Aisthesis 2007, S. 163-167 – C. Rakow: Christel Harms. Niemand fragt uns (1959), in: W. Gödden (Hg.): Flammende Herzen. Unterhaltungsliteratur aus Westfalen. Bielefeld: Aisthesis 2007, S. 197-202.

Nachlass/Vorlass

LB Karlsruhe: Brief an Reinhold Schneider, 1946.

Nachschlagewerke

Degener, 12. Aufl. 1955 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1952 – Kürschner: Nekrolog 1936-1970 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 4, 1972 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 524, Sp. 259f. – Dt. Bibliothek.

GND-Nummer
105777773   Link zu diesem Datensatz in der DNB