Emil Emanuel Herz


Biographie

Geboren am 5. April 1877 in Essen als Sohn eines jüdischen Häute- und Fellhändlers. Studium in Bonn. 1901 Promotion zum Dr. phil. Er absolvierte eine Lehre in einem Buchverlag in Hamburg. Von 1903 bis 1934 war er für den Ullstein-Verlag in Berlin tätig, zuletzt als dessen Direktor. Von 1921 bis 1934 Vorstandsmitglied des Verlags. Er führte die Ullstein-Taschenbücher ein und gründete die Ullstein-Abteilung Propyläen-Verlag. 1934 Entlassung. 1938 Emigration über die Schweiz, Italien (1939), Havanna/Cuba nach Rochester/New York (1941), wo er am 7. Juli 1971 starb.

... mehr lesen weniger
Selbstständige Veröffentlichungen

Englische Schauspieler und Englisches Schauspiel zur Zeit Shakespeares in Deutschland. Diss. Hamburg, Leipzig: Voss 1901. 64S. [Ausz.]; Leipzig: Voss 1903. X, 143S. – Denk ich an Deutschland in der Nacht. Die Geschichte des Hauses Steg. Berlin: Verlag Tempelhof 1951. 329S.; engl. Übers.: Before the Fury. Jews and Germans before Hitler. 1966 – postum: Denk ich an Deutschland in der Nacht. Erg. und ill. Nachdr. [der Ausg.] Berlin, Verl. des Druckhauses Tempelhof, 1951. Hg. von K. Scheideler. Warburg: Hermes 1994. 342 S.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen über

C. Soschka: Emil Herz zum hundertsten Geburtstag. Ullstein und Propyläen. Die ersten Taschenbücher 1910, in: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel 33, 1977, 27, S. 10.

Nachlass/Vorlass

1. Akad. der Künste Berlin: Briefwechsel mit Alfred Neumann, 1951f., Rochester/New York; Briefe an Kitty Neumann, 1957, New York (2) – 2. StB München: Brief im Nachlass Alfred Neumann – 3. Research Foundation for Jewish Immigration, New York – 4. DLA Marbach: Zugehörige Mat.: Würdigungen: Kurt Pinthus: Prosa, 3 Artikel über E.E. Herz; C. F. Reinhold über E.E. Herz; Briefw. mit Manfred George, 1951-1957, New York; Briefw. mit Kurt Pinthus, 1951-1967, New York.

... mehr lesen weniger
Nachschlagewerke

Kosch, 3. Aufl., Bd. 7, 1979 – Biogr. Hb. der deutschsprach. Emigration, Bd. 1, 1980 – Oberhauser 1984 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 572, Sp. 196 – Datenbank www.juedischeliteraturwestfalen.de.

GND-Nummer
11916986X   Link zu diesem Datensatz in der DNB