Biographie

Geboren am 28. April 1909 in Schöppingen als Sohn eines Lehrers. Tätigkeit in der Amtsverwaltung Schöppingen. 1935 Amtsinspektor. 1946 Amtsdirektor. Er starb am 25. Juli 1978 in Schöppingen.

Selbstständige Veröffentlichungen

Krakeil üm den Sieggentuchtverein. Lustspiel. Schöppingen 1949 – De Piggenbrut. Schauspiel. Schöppingen 1952 – Natzohm un Apollo 17. Pläseerlike un besinnlike Stückskes ut Saotstiätten in’t Mönsterland. Hg. Kreis Borken. Borken: Rehms Druck 1982.

Nachschlagewerke

Quistorf/Sass 1959 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 9, 1984 – Sowinski 1997 – Dt. Bibliothek.

GND-Nummer
1055775935   Link zu diesem Datensatz in der DNB

Gemeindearchiv Schöppingen

Institution
Gemeindearchiv Schöppingen
Bestand
Splitternachlass
Umfang
1 Archivkarton
Nutzung
uneingeschränkt
Inhalt

gebundenes Buch mit Heimatgeschichten in plattdeutscher Sprache