Adolf Meinberg


Biographie

Geboren am 3. Oktober 1893 in Wickede-Asseln, einem Vorort von Dortmund, als Sohn eines Bergmannes. Er starb 1955.

Selbstständige Veröffentlichungen

Am Galgen. Ein Bergarbeiterschauspiel aus dem politischen Leben unserer Zeit. Berlin: Oesterhold 1931. 83S. – postum: Aufstand an der Ruhr. Reden und Aufsätze. Hg. von H.O. Haacis und E. Lucas. Frankfurt/M.: Verlag Roter Stern 1973. 230S. (StB Essen, StLB Dortmund, ULB Düsseldorf).

Herausgabe

Redaktion: Westfälische Arbeiterzeitung. Organ der KPD für das Industriegebiet. Sektion der kommunistischen Internationale. Mitteilungsblatt der freien Gewerkschaften. Dortmund: Selbstverlag 1922 (IFZ Dortmund).

Unselbstständige Veröffentlichungen in

General-Anzeiger für Dortmund und das ges. rhein.-westf. Industriegebiet 1920-1933 [z.B.: Nr. 82 vom 22.3.1920: Massenbeisetzung auf dem Dortmunder Nordfriedhof; Nr. 101 vom 13.4.1920: Die Dortmunder Ereignisse vor dem Stadtrat (IFZ Dortmund)] – Volksstimme für Westfalen und Lippe, Hagen, Nr. 147 vom 26.6.1920: Offener Brief an Herrn Bäumgen (UB Dortmund) – Volksbl., Bochum, 22, vom 3.4.1920: Wie es den Bochumer Parlamentären ergangen ist (IFZ Dortmund) – Westf. Arbeiterztg., Dortmund, 1922 – Ruhr-Echo, Essen, 9, vom 24., 28./29.5., 2., 13., 21., 25./26.6., 4., 9./10., 14. 19.6., 10.8.1927: Anti-Severing [Artikel-Serie] (IFZ Dortmund) – Publikations-Organ des revolutionären Volkes, Dortmund, Nr. 78 vom 18.3.1920: Eine Unterredung mit Adolf Meinberg, dem Vorsitzenden des Vollzugsausschusses (IFZ Dortmund).

... mehr lesen weniger
Zeitgenössische Zeugnisse

Carl Severing: 1919/1920 im Wetter- und Watterwinkel. Bielefeld 1927, S. 242f.

Bildnis

Fotogr. (Abb. in: Aufstand an der Rhur; Reprod. Ref. Lit. des LWL Münster).

Nachlass/Vorlass

WLA Hagen: Teilnachlass.

Nachschlagewerke

Hallenberger/van Laak/Schütz 1990.

GND-Nummer
133605078   Link zu diesem Datensatz in der DNB