Ruth Michaelis-Jena-Ratcliff


Biographie

Geboren am 19. Oktober 1905 als Ruth Michaelis-Jena in Detmold. 10 Jahre Mädchen-Gymnasium in Detmold. Ausbildung zur Buchhändlerin in Detmold. 1934 Emigration nach Schottland. Leiterin der Auslandsabteilung einer Universitäts-Buchhandlung in Edinburgh. 1952 Eheschließung und Aufgabe ihres Berufes. Seitdem freischaffende Schriftstellerin und Übersetzerin in East Lothian/Schottland. Stifterin des Michaelis-Jena-Ratcliff-Preises für englische und irische Volkskunde. Sie starb am 14. August 1989 in East Lothian, Schottland.

... mehr lesen weniger
Auszeichnungen

Verschiedene literarische Preise des Scottish Arts Council.

Selbstständige Veröffentlichungen

Lieder aus der Türkei. Hamburg: Wegner 1960 – The Brothers Grimm. London: Routledge 1970; New York: Praeger 1970 – Scottish folk tales. Retold by Ruth Ratcliff. London: Muller 1976 – European choice. Good and simple. Edinburgh: Canongate 1977 – Heritage of the Kaiser’s children. An autobiography. Edinburgh: Canongate 1983; dt. Übers.: Auch wir waren des Kaisers Kinder. Lebenserinnerungen. Lemgo: Wagener 1985 [Rez. E. Kleßmann, in: Die Zeit vom 6.12.1985].

... mehr lesen weniger
Herausgabe

Schottische Volksmärchen. Düsseldorf, Köln: Diederichs 1965 [mit H. Aitken] – Englische Volksmärchen. Düsseldorf: Diederichs 1970 [mit K. Briggs].

Übersetzungen

W. Woeller: The Literature of Crime and Detection. Ungar Writers’ Recognitions Series – J. Lepman: The best bedtime stories. London: Harrap 1956 – W. Hansen: Grimms’ other tales. A new selection. London: The Golden Cockerel Pr. 1956 – H. J. Kaeser: Mimff-Robinson. London: Oxford University Press 1958 – H. Fallada: That Rascal, Fridolin. New York: Pantheon 1959 – J. und W. Grimm: New Tales from Grimm. Edinburgh: Chambers 1960 – M. Voegeli: Prince of Hindustan. London: Oxford University Press 1961 – W. Pause: Salute the skier. The 100 best ski runs in the Alps. London: Harrap 1963 – P. Krott: Bears in the family. Edinburgh: Oliver & Boyd 1963 – W. Timm: The graphic art of Edward Munch. London: Studio Vista 1969 – M. Bachmann: Dolls the wide world over. Leipzig: Edition 1973 – E. Ortmann: The collector’s guide to model tin figures. New York: Putnam 1974 – M. Allendorf:. Women in Socialist Society. New York: International Publishers 1975 – W. Löschburg: History of travel. Leipzig: Ed. Leipzig 1979 – J. Schopenhauer: A lady travels. Journeys in England and Scotland from the diaries of Johanna Schopenhauer. London: Routledge 1988.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen über

Zur Erinnerung an Ruth Michaelis-Jena, in: Lipp. Landesztg. vom 6.9.1989.

Nachschlagewerke

Lipp. Autorenlex., Bd. 1, 1985 – Lipp. Bibliogr. 1987ff. – Datenbank www.juedischeliteraturwestfalen.de.

GND-Nummer
118801082   Link zu diesem Datensatz in der DNB