Biographie

Geboren am 11. März 1935 in Oelde. Studium der Philosophie, Altphilologie und Kunstgeschichte in Freiburg/Br. und München. Von 1963 bis 1966 Lektoratsarbeit für die Münchner Verlage Piper und Szczesny. Lange Aufenthalte im Waadtland/Schweiz. Seit 1992 Lehraufträge an der Universität Innsbruck. Er lebte als freier Autor in München, wo er am 28. Dezember 2020 verstarb.

... mehr lesen weniger
Selbstständige Veröffentlichungen

Wind wäre angenehm. Gedichte. Stierstadt/Ts.: Eremiten-Presse 1960 – Zwischen den großen Straßen. Entwicklung einer münsterländischen Bauerschaft. Oelde: Ämtersparkasse Oelde 1969 – Bevölkerte Schatten = Zaludnione cienie. Gedichte dt./poln. Hg. und Nachw. von Y. Klesen. München: Kunstpodium 1975 [Illustr.] – Der Anachoret oder die Vergeßlichkeit der Regierung. Innsbruck: Ed. Löwenzahn 1994 [Rez.: 1. St. Gallener Tageblatt vom 2.11.1994 (H. Pross); 2. Salzburger Nachr. vom 14.1.95 (E.J. Forster); 3. Die Glocke, Oelde, vom 8.12.94 (U. Gehre); 4. SZ vom 10./11.6.95 (H. Hoven); 5. Fränk. Tag, Bamberg, vom 27.5.95 (K. Schuster); 6. World Literature Today, Norman/Oklahoma, 70, 1996, Nr. 1 (S. Bauschinger); 7. Erziehung heute 1995, Nr. 4 (D. Larcher) – Pestalozzi, der Unbrauchbare. Wien: Passagen 1999 – In Trümmern Spiegelglas. Gedichte. Berlin: Corvinus Presse 2009 – Über den Flüssen. Gedichte. Berlin: Corvinus Presse 2012 – Auf dem Libellenfriedhof. Gedichte. Schöneiche: Corvinus Presse 2015 – Gedächtnis und Anarchie. Gedichte. Berlin: Corvinus Presse 2017 – Scharfes Erwarten. Berlin: Corvinus Presse 2017.

... mehr lesen weniger
Übersetzungen

Joseph Brodsky: Ausgew. Gedichte. Esslingen/Neckar: Bechtle 1967, 1987 [aus dem Poln.; mit A. Kaempfe] – A. Twardowskij: Heimat und Fremde, in: Heimat und Fremde 1972 [mit A. Kaempfe] – Joseph Brodsky: Gedichte. Frankfurt a.M.: Fischer 1987, 1990 [mit A. Kaempfe] – Joseph Brodsky: Brief in die Oase. Hundert Gedichte. Hg. von Ralph Dutli. München: Hanser 2006, Frankfurt a.M.: Fischer 2011 – Ged. von Ossip Mandelstam und Boris Pasternak, in: Merkur 222, 235.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

Streit-Zeitschr. 1959-1962 – Lotblei 1962 – H.H. Wolff (Hg.): Junge westf. Dichtung heute, 1, 1962 – Aussichten. Junge Lyriker des dt. Sprachraums, hg. von P. Hamm. München 1966 – Tamarack Review, Toronto, 1967 – Lyrik in dieser Zeit 1967/68 – Westfalenspiegel 1970, H. 7: Vorgeschichte [Anfang eines Romans]; 1971, H. 4 [Ged.]; 1973, H. 1: Austreibung – Jb. der Bayer. Akad. der Schönen Künste 1974 – Das große Rabenbuch. Hamburg 1977 – Drittes Buch Rabe. Friedberg 1991 – Paedagogica Historica, Gent, 3, 1994 – Ethica, Innsbruck, 3, 1995 – H.J. Walter (Hg.): 1945-1955. Eine Fortsetzungsgeschichte. Innsbruck 1996 [über Paul Schallück] – H. Hierdeis (Hg.): Lieber Franz! Mein lieber Sohn! Anworten auf Frank Kafkas „Brief an den Vater“. Wien 1996 – H. von Savigny: Die Invasion der Schnecken. Erzählungen, Dramen, Gedichte. Hg. von Renate Lauermann. Mit einem Essay von Heinrich Ost. Zug/Schweiz: Graue Edition 2000, S. 667-685: Gott ist von Gott verlassen – H. Liersch (Hg.): Abgesegelt. ABC nach 40 Jahren. Berlin: Corvinus Presse 2010 – Trains and destinations. Berlin: o.V. 2011 – Toys for children. Berlin: o.V. 2014 – Linolschnitte. Gedichte von Heinrich Ost. Nachwort von Hendrik Liersch. Berlin: Andante Handpresse 2015 – Final call. Schöneiche: Corvinus Presse 2015 – Dance with me. Schöneiche: Corvinus Presse 2016.

... mehr lesen weniger
Tonträger

Santuperanos [Libretto für eine Oper von B. Rempe und W. Konold; UA Nürnberg 1977].

Rundfunk

Der unwürdige Liebhaber. Fernsehspiel (BR 1979, ARD 1980) [mit S. Urfer] – Kunstkritiken für den SDR – weitere Reportagen für den WDR.

Unselbstständige Veröffentlichungen über

W. Gödden: Westfälische Autoren in der „Eremitenpresse“, in: Literatur in Westfalen. Band 15. Bielefeld: Aisthesis 2017, S. 249-280.

Sammlungen

StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke

Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1964-1998 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 11, 1988 – Dt. Bibliothek.

GND-Nummer
141050489   Link zu diesem Datensatz in der DNB

Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen

Institution
Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen
Umfang
0,7 lfd. Meter
Signatur
WLA Bestand 1061
Inhalt

Werkmanuskripte mit Materialsammlungen (u.a. für Dissertationsvorhaben); Korrespondenzen; Sammlungen (thematisch, Presse); Lebensdokumente (u.a. Studienbücher); Belegexemplare von Veröffentlichungen.