Helmut Rellergerd


Biographie

Pseudonyme: Jason Dark, Red Geller.

Geboren am 25. Januar 1945 in Dahle/Kreis Altena. Aufgewachsen in Dortmund. Nach Schulabschluss und Bundeswehrzeit Tätigkeit als Redakteur. Er lebt in Bergisch Gladbach.

Er schrieb über 2.000 Romane, Hefte und Taschenbücher. Pro Monat erscheinen fünf neue Romane, diverse Nachdrucke. (Literatur Atlas NRW) Autor der John-Sinclair-Serie unter dem Pseudonym „Jason Dark“, der erfolgreichsten Grusel-Serie der Welt (übersetzt ins Dänische, Französische, Tschechische, Finnische und Niederländische). Die Auflage beträgt über 260 Millionen Exemplare (Selbstaussage). Mehr als 100 Sinclair-Hörcassetten. Rellergerd erfand die Romanserien Professor Zamorra und Damona King. Zudem gehörte er zu den Autoren der Romanserie Franco Solo. Unter dem Pseudonym „Red Geller“ schrieb er die Jugendbuchserie Das Schloß-Trio. Unter seinem Pseudonym „Jason Dark“ schreibt er die Serie Don Harris Psycho-Cop.

... mehr lesen weniger
Auszeichnungen

Movie Award (1998).

Selbstständige Veröffentlichungen

(Auswahl) Alptraum in Atlantis. 1981 – Angst über London. 1981 – Das Grab in der Hölle. 1981 – Der goldene Buddha. 1981 – Die Rache der Horror-Reiter. 1981 – Die Seelenburg. 1981 – John-Sinclair-Reihe (Pseudonym Jason Dark): Das Hexenschiff. 1984 – Der Druiden-Schatz. 1984 – Die Grabräuber. 1984 – Hände, die der Satan schuf. 1984 – Hexenküsse. Das große Horror-Buch mit John Sinclair. 1984, 1988 – Horror-Hochzeit 1984; vgl. ferner die Slg.: Mörderisch gut. Acht explosive Krimis. 1991 – Schreckenswelten. Acht spannende Grusel-Abenteuer. 1999 – Der Fluch von Melaten. 2002 – Zombies im Mediapark. 2005 – Der Feuer-Dämon. 2006 – Die Vampir-Dschunke. 2007 – Ein Engel aus der Hölle. 2007 – Die Rückkehr des Schwarzen Tods. 2007 – Mallmanns letzte Fälle. 2009 – Mallmann und der Schwarze Tod. 2009 – Kommissar Will Mallmann. 2009 – Wenn der Teufel lacht. 2010 – Totengrüße. 2010 – Das Unheil erwacht. 2010 – Grabgeflüster. 2010 – Angst ohne Ende. 2010 – Teuflische Nächte. 2010 – Spannung bis zum Morgengrauen. 2010 – Rache des Bösen. 2010 – Todeskuss der Schattenhexe. 2010 – Der Blutbrunnen. 2010 – Der Zauberschädel. 2010 – Das Haus der Hyänen. 2010 – Tanz der Totenfeuer. 2010 Der falsche Buddha. 2010 – Im Höllenloch. 2010 – Die Jagd. 2010 – Das teuflische Ultimatum. 2010 – Killer-Kobolde. 2010 – Der Sarg-Designer. 2010 – Blackwood, der Geistermann. 2010 – Silva auf dem Höllenthron. 2010 – Das Horrorhaus von Pratau. 2010 – Das Lächeln einer Teufelin. 2010 – Vampirstadt Berlin. 2010 – Satan in Weiß. 2010 – Das Unheil erwacht. 2010 – Sturm auf den Todestempel. 2010 – Dämonische Kreuzfahrt. 2010 – Die Totenstadt. 2010 – Die indische Rache. 2010 – Was Turro mit den Mädchen machte. 2010 – Angst vor dem roten Phantom. 2010 – Labyrinth der 1000 Tode. 2010 – Der Fund. 2010 – Wo Deborah den Teufel trifft. 2010 – Alfreds kleiner Horror-Laden. 2010 – Der Bogie-Mann. 2010 – Die Rache der Wölfin. 2010 – Bestien in New York. 2010 – Der Junge von Stonehenge. 2010 – Der Tod, der Ninja und ich. 2010 – Hexenzauber. 2010 – Der Templer-Jäger. 2010 – Das Teufels-Denkmal. 2010 – Der Leichenfürst von Leipzig. 2010 – Das fliegende Grauen. 2010 – Horror im Harem. 2010 – Geisterbahn. 2010 – Das Blut-Rätsel. 2010 – So freundlich wie der Teufel. 2010 – Das Palazzo-Gespenst. 2010 – Nackt in die Hölle. 2010 – Das Blut der Schwarzen Priester. 2010 – Das Grab der Sinclairs. 2010 – Ein Höllenjob für Bill. 2010 – Syndikat der toten Augen. 2010 – Die Bluteulen. 2010 – Das Tengu-Phantom. 2010 – Das Horror-Bett. 2010 – Letzte Zuflucht: Hölle. 2010 – Das Denkmal. 2010 – Vampir-Dschungel. 2010 – Die Schwelle zum Jenseits. 2010 – Engel der Ruinen. 2010 – Der Killer mit den Mandelaugen. 2010 – Leibwächter der Halbvampire. 2010 – Kugelfest und brandgefährlich. 2010 – Angriff der Racheengel. 2010 – So grausam ist die Angst. 2010 – Aus der Hölle entlassen. 2010 – Das Blutschiff. 2010 – Der teuflische Jäger. 2011 – Die Ketzerbibel. 2011 – Der lebende Albtraum. 2011 – Die Templer-Gruft. 2011 – Satanische Nachbarn. 2011 – Die Shanghai-Falle. 2011 – Und er lebt doch! 2011 – Justines grausamer Uhrahn. 2011 – Der Dämonen-Dom. 2011 – Das Blut der Zauberin. 2011 – Die Zombie-Bar. 2011 – Haus der Verfluchten. 2011 – Hexenhand. 2011 – Tempel der Unsichtbaren. 2011 – Zombie-Theater. 2011 – Der Zwitter. 2011 – Das Schlangengrab. 2011 – Totenliebe. 2011 – Luzifers Botin. 2011 – Der Schrecken von Dartmoor. 2011 – Die Polizistin. 2011 – Hängt die Hexe höher. 2011 – Die Heilige der Hölle. 2011 – Das Templer-Trauma. 2011 – Flucht in die Finsternis. 2011 – Verschwunden in der Höllengruft. 2011 – Die Nacht der Voodoo-Queen. 2011 – Totenmarsch. 2011 – Die Messerkatze. 2011 – Die Fratze der Angst. 2011 – Assungas Hexensturm. 2011 – Gewächs des Grauens. 2011 – Der Cockpit-Dämon. 2011 – Carlotta und die Vogelmenschen. 2011 – Verflucht bis in den Tod. 2011 – Der Mond-Mönch. 2011 – Im Bann der schönen Keltin. 2011 – Die Blutprinzessin. 2011 – Angst um Johnny C. 2011 – Das Rätsel der toten Bücher. 2011 – Lockvogel der Nacht. 2011 – Mein Job in der Horror-Höhle. 2011 – Teuflische Abrechnung. 2011 – So grausam, schön und tödlich. 2011 – Rückkehr der Verdammten. 2011 – Templer-Mirakel 2011 – Hüter der Apokalypse. 2011 – Wolfshatz. 2011 – Die Satanistin. 2011 – Aibons Echsenfalle. 2011 – Blutbeute. 2011 – Rasputins Erben. 2011 – Im Nachtclub der Vampire. 2011 – Drei Henker für Sinclair. 2012 – Das zweite Ich der Laura Dern. 2012 – Höllenbotin Helma. 2012 – Der Beißer. 2012 – Die Zombie-Braut. 2012 – Das Omen aus der Hölle. 2012 – Die Nachtjägerin. 2012 – Im Dorf der Verdammten. 2012 – Erst Feuer, dann Asche. 2012 – Der Fluch aus dem Norden. 2012 – Der Zombie-Sumpf. 2012 – Maras Blutlust. 2012 – Katzenhölle. 2012 – Mandragoros Angriff. 2012 – Geisterauge. 2012 – Luzifers böser Amor. 2012 – Der Feuer-Vampir. 2012 – Die Nackten und die Seherin. 2012 – Blick in die Hölle. 2012 – Sie kam aus Atlantis. 2012 – Das Wappen der Medusa. 2012 – Blond, charmant und untot. 2012 – Blutsüchtig. 2012 – Totenwelt. 2012 – Ranjas Rudel. 2012 – Das andere Jenseits. 2012 – Ein Grab in den Bergen. 2012 – Im Taumel der Nacht. 2012 – Blutfalle. 2012 – Wenn Tote wieder da sind… 2012 – Das Schattenmonster. 2012 – Teufelsmädchen. 2012 – Zurück aus der Zombie-Hölle. 2012 – Der Schattenprinz. 2012 – Die Killerin. 2012 – Einer sieht alles. 2012 – Monsterliebe. 2012 – Blutschwert aus der Hölle. 2012 – Tödliche Lockung. 2012 – Engelslicht. 2012 – Zombieland. 2012 – Der Vampir-Garten. 2012 – Das Grauen hieß Elvira. 2012 – Im Fokus der Hölle. 2012 – Blutige Tränen. 2012 – Die Ninja-Teufelin. 2012 – Als die Templer brannten. 2012 – Flucht ins Verderben. 2012 – Die Zeitmühle. 2012 – Teufel auf zwei Rädern. 2012 – Pakt mit dem Jenseits. 2012 – So schmeckt der Tod. 2012 – Die Vampirwelt. 2012 – Die großen Alten. 2012 – Vollmond-Grauen. 2013 – Der Unheilbringer. 2013 – Wir jagten die rote Hexe. 2013 – Schiff der verlorenen Seelen. 2013 – Lockvogel Larissa. 2013 – Der Weise von Sargasso. 2013 – Bei Ebbe kam der Tod. 2013 – Die Falle der Sensenfrau. 2013 – Amandas Feuerfalle. 2013 – Der Engeljäger. 2013 – Schattenreich Atlantis. 2013 – Besuch aus der Hölle. 2013 – Der Begleiter. 2013 – Nacht-Phantom. 2013 – Fratze des Unheils. 2013 – Die Nacht der Killer-Sekte. 2013 – Vier grausame Jäger. 2013 – Das Killer-Buch. 2013 – Der City-Dämon. 2013 – Der Jenseits-Bann. 2013 – Der Tod lässt grüßen. 2013 – Die Spinnenfrau. 2013 – Der Weg ins Verderben. 2013 – Das vergessene Grab. 2013 – Das Nebelheer. 2013 – Schreie aus dem Fegefeuer. 2013 – Wenn Satan seinen Henker schickt. 2013 – Totenland. 2013 – Ich jagte die böse Abtisstin. 2013 – Aus den Tiefen der Hölle. 2013 – Karenas Liebesbiss. 2013 – Der vergessene Templer. 2013 – Altar der Teuflischen. 2013 – Der Nachtmahr. 2013 – Der sanfte Henker. 2013 – Die Wiege des Teufels. 2013 – Zombiejagd. 2013 – Königin der Knochen. 2013 – Der wandelnde Tod. 2013 – Der Vogelmensch. 2013 – Gier auf Leben. 2013 – Werwolf-Falle. 2013 – Die Vorhölle. 2013 – Larissas Blut-Party. 2013 – Die Höllenaxt. 2013 – Hexenbrand. 2013 – Der einäugige Henker. 2013 – Das Gespenst der Nacht. 2013 – Kain. 2013 – Die lebenden Puppen des Gerald Pole. 2013 – Die Hoffnung der Hölle. 2013 – Er holt sie alle. 2013 – Maskenteufel. 2014 – Brücke im Totenreich. 2014 – Engel? Ein John-Sinclair-Roman. 2018 – Zaduks Schädel. 2019 – Teufels-Friedhof. 2019 – Sie spielten um mein Leben. 2019 – McBrides Rache. 2019 – Luzifer. 2019 – Krieg der Höllenboten. 2019 – Killer-Camping. 2019 – Kassandras Fluch. 2019 – Im Haus des Schreckens. 2019 – Hüte dich vor Dracula. 2019 – Geheimauftrag Phantom. 2019 – Flugvampire greifen an. 2019 – Flucht vor dem Todbringer. 2019 – Die Toten vom Klan. 2019 – Die Spinnen-Königin. 2019 – Die Schwert-Legende. 2019 – Die Rache des Kreuzritters. 2019 – Die Killerpuppen. 2019 – Die Brut hinter der Mauer. 2019 – Der schwarze Würger. 2019 – Der Hexer mit der Flammenpeitsche. 2019 – Der Fluch der schwarzen Hand. 2019 – Der Albtraum-Friedhof. 2019 – Das Würgerhaus. 2019 – Das Todeskarussell. 2019 – Das Hochhaus der Dämonen. 2019 – Böses Erwachen. 2019 – Bis das Lachen gefriert. 2019 – Bei Vollmond holt dich der Vampir. 2019 – Babylon in Hongkong. 2019 – Angriff auf die Traumzeit. 2019 – Don Harris Psycho-Cop-Reihe (Pseudonym Jason Dark): Das dritte Auge. 2006 – Das schwarze Amulett. 2007 – Das Killer-Kommando. 2007 – Das Glastonbury-Rätsel. 2007 – Das Erbe der Wächter. 2007 – Drei Gräber in Sibirien. 2007 – Der Club der Höllensöhne. 2007 – Triaden-Terror. 2007 – Dämonicus. 2007.

... mehr lesen weniger
Herausgabe

50mal Gänsehaut. Von Goethe bis Stephen King. Anthologie. Bergisch Gladbach: Bastei-Lübbe 1986.

Tonträger

Das Schloß-Trio Randy, Turbo & Co. Quickborn bei Hamburg Miller o.J. [H.G. Francis, Red Geller].

Fernsehen

Helmut Rellergerd alias Jason Dark: Der Geisterjäger John Sinclair. Fernsehmittschnitt RTL 2, 22.06.1997 – Mitarbeit an Sinclair-TV-Drehbüchern [RTL, ab Jan. 2000].

Unselbstständige Veröffentlichungen über

U. Hesse: König der Groschenhefte. Helmut Rellergerd, in: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel, 170, 2003, H. 8, S. 32-35 – A. Schleyer: Helmut Rellergerd. Jason Dark, in: J. Wittkowski: Trivialliteratur im Ruhrgebiet. Ein Führer für Literaturinteressierte. Bochum 2010, S. 21-24 –H. Kahle: John Sinclair-Lizenzprodukte, in: J. Wittkowski: Trivialliteratur im Ruhrgebiet. Ein Führer für Literaturinteressierte. Bochum 2010, S. 25-27 – I. Häußler: Jason Dark: Im Haus des Schreckens, in: I. Häußler: Textwelten, Stilwelten. Stilanalysen zu Texten von Bertolt Brecht, Thomas Mann, Erwin Strittmatter, Heinrich Heine. Georg Britting, Odo Marquard (Loriot) und Jason Dark. Jena: Selbstverlag 2010, S. 139-154 – E. Ruppert: John Sinclair, der Gruselheld. Jede Woche neu aus der Refrather „Ideen-Werkstatt“. Porträt des Autors Helmut Rellergerd. 2000 Titel in 50 Jahren, in: Rheinisch-bergischer Kalender, 82, 2011, S. 160-162 – Interview mit Helmut Rellergerd, 02.11.2010, in: W. Gödden/ T. Strauch (Hgg.): Ich schreibe weil… Bielefeld: Aisthesis 2011, S. 147-152.

... mehr lesen weniger
Sammlungen

StLB Dortmund, Personenslg.: Zeitungsausschnittslg.

Nachschlagewerke

Literatur-Atlas NRW 1992 – Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1998 – Who’s Who in Germany – Dt. Bibliothek.

GND-Nummer
1103971034   Link zu diesem Datensatz in der DNB