Joseph Nepomuk Ruland


Hinweis: Dieser Eintrag befindet sich derzeit in Überarbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollten noch nicht alle Inhalte korrekt angezeigt werden.
Biographie

Geboren am 30. Oktober 1810 in Münster. Von 1823 bis 1829 Besuch des dortigen Gymnasiums. Studium der Theologie und Philosophie an der Akademie Münster. 1833 Priesterweihe. Er war mehrere Jahre Kaplan in Berlin und seit 1850 Pfarrdechant und Schulinspektor in Coesfeld, wo er am 17. Januar 1874 starb.

Herausgabe

Petrus und Paulus. Eine katholische Monatsschrift. Berlin, Münster: Aschendorff, Jg. 1847f. [die Zeitschr. trat an die Stelle der von Johann Hast hg. Zeitschr. „Petrus“ und der von Philipp Sternaur hg. Zeitschr. „Paulus“].

Handschriftliches

Bischöfl. Archiv Münster: Personalakten.

Nachschlagewerke

Raßmann 1866; N.F. 1881 – Dt. biogr. Archiv, Fiche 1067, Sp. 7f.

GND-Nummer
127880267   Link zu diesem Datensatz in der DNB