Wilhelm Schneider


Berufe
Professor für Moraltheologie; Bischof
Biographie

Geboren am 4. September 1847 in Gerlingen im Sauerland (in der Nähe von Olpe) als Sohn eines Landwirts und Leinewebers. Besuch der Volksschule und höheren Stadtschule in Olpe und des Gymnasiums in Paderborn. 1863 Reifeprüfung. Beginn des Theologiestudiums in Paderborn. 1869 Fortsetzung des Studiums in Bonn. Aus gesundheitlichen Gründen 1871 Wechsel an die Universität Innsbruck. 1872 Priesterweihe in Feldkirch. Anstellung als Hausgeistlicher und Erzieher nahe Werl. Beginn seiner literarischen Tätigkeit. 1886 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Tübingen. 1880 wurde er Professor für Moraltheologie an der Philosophisch-Theologischen Lehranstalt und Präses des Theologenkonvikts in Paderborn. 1892 Ernennung zum Domkapitular. 1893 Päpstlicher Hausprälat. 1894 Domprobst. 1900 Bischofsweihe (Bischof von Paderborn). Er starb am 31. August 1909 und wurde im Dom zu Paderborn begraben.

... mehr lesen weniger
Selbstständige Veröffentlichungen

Das Wiedersehen im andern Leben. Trostworte an Trauernde. Paderborn: Schöningh 1879. VII, 208 S.; 3. Aufl. u.d.T.: Das andere Leben. Ernst und Trost der christlichen Welt- und Lebensanschauung. Paderborn: Schöningh 1890. XVIII, 530 S. (ULB Münster, EAB Paderborn, SB Trier); 16., verb. Aufl. hg. von E. Schneider. Paderborn: Schöningh 1923 [mit Bildn.] (UB Bonn, EAB Paderborn); insges. 24 Aufl. – Das bittere Leiden Jesu Christi und Mariä. Katholisches Andachts- und Erbauungsbuch mit täglichen Betrachtungen. Paderborn: Schöningh 1875. XXIV, 727 S. – Hilfe der armen Seelen. Ein vollständiges Andachtsbuch für katholische Christen […]. Paderborn: Schöningh 1875. XX, 540 S. – Der neuere Geisterglaube. Thatsachen, Täuschungen und Theorien. Paderborn: Schöningh 1882. VII, 431 S.; 2., verb. Aufl. Paderborn: Schöningh 1885. XII, 334 S: (ULB Münster, EAB Paderborn, SB Trier); 3. Aufl. von E. Walter. Paderborn: Schöningh 1913 (ULB Münster, KPS Münster, StUB Köln) – Lebensweisheit. Paderborn: Schöningh 1882 (ULB Münster) – Die australischen Eingeborenen. Frankfurt a. M.: Foesser 1884. 40 S. (= Frankfurter zeitgem. Broschüren N.F. 5,3) (StUB Köln, EAB Paderborn) – Wahlspruch zum neuen Jahr. 1883 – Die Culturfähigkeit des Negers. Frankfurt a. M.: Foesser 1885. 41 S. (= Frankfurter zeitgem. Broschüren N.F. 6,5) (EAB Paderborn) – Die Naturvölker. Mißverständnisse, Mißdeutungen und Mißhandlungen. 2 Bde. Paderborn, Münster: Schöningh 1885f. (ULB Münster, UB Bonn, StUB Köln) – Die Religion der afrikanischen Naturvölker. Münster: Aschendorff 1891. 283 S. (ULB Münster, ULB Düsseldorf, StUB Köln) – Allgemeinheit und Einheit des sittlichen Bewußtseins. Köln: Bchem 1895. V, 132 S. (= 1. Vereinsschr. der Görres-Gesellsch.) (ULB Münster, UB Bonn, B/SB Köln, KPS Münster) – Die Sittlichkeit der Darwinschen Entwicklungslehre. Paderborn: Schöningh 1895. V, 200 S. (EDDB Köln, ULB Münster, StUB Köln) – Allgemeine Moral. Paderborn: Lüke 1892. 592 S. (EAB Paderborn) – Specielle Moral. Paderborn: Lüke 1893. 314 S. (EAB Paderborn) – Die Sittlichkeit im Lichte der Darwinschen Entwickelungslehre. Paderborn: Schöningh 1895 – Allgemeinheit und Einheit des sittlichen Bewußtseins. Köln: Bachem 1895 – Göttliche Weltordnung und religionslose Sittlichkeit. Paderborn: Schöningh 1900. VII, 600 S. (KPS Münster, ULB Münster); 2. Aufl. Paderborn: Schöningh 1909 (UB Bonn, EAB Paderborn) – postum: Der Gebetsgeist und Gebetseifer des Christen. Letztes Hirtenwort an seine Diöcesanen. Paderborn: Jungfermann 1910. 40 S. [mit Bildn.] (EAB Paderborn) – weitere theol. Schriften.

... mehr lesen weniger
Übersetzungen

Lebensweisheit. Frei nach dem Latein. Paderborn: Bonifatiusdr. 1882. 144 S. – Thomas von Kempen. Über die dritte Gezelte [mit einer Biogr. über Thomas von Kempen].

Selbstständige Veröffentlichungen über

H.-J. Schmalor u. P. Häger (Hg.): In Wahrheit und Gerechtigkeit: Bischof Wilhelm Schneider von Paderborn 1900-1909. Festgabe für Karl Hengst. Paderborn: Bonifatius 1999. 224 S. (= Veröffentlichungen zur Geschichte der mitteldeutschen Kirchenprovinz, Bd. 16).

Unselbstständige Veröffentlichungen über

J. Krause: Menschen der Heimat. Bd. 2. Olpe 1987.

Nachlass/Vorlass

Bestände in Westfalen: Erzbischöfl. Generalvikariat Paderborn: Nachlass; s. Mommsen 1971, Nr. 3375.

Nachschlagewerke

Degener, 4. Ausg. 1909 – Biogr. Jb. und Dt. Nekrolog 14, 1909 – Eisler 1912 – LThK, 2. Aufl., Bd. 9, 1937 – Madey, Bd. 9, 1995 – Dt. biogr. Archiv, Fiche 1171, Sp. 198-200; N.F. Fiche 1171, Sp. 198-200 – Bibliographie: W. Liese: Necrologium Paderbornese. Paderborn 1934, S. 485f.

GND-Nummer
12079859X   Link zu diesem Datensatz in der DNB