Sabine Schulze Gronover


Biographie

Pseudonym: Frida Gronover, Sabine Gronover

1969 in Hamm-Heessen geboren. Studium der Pädagogik und Kunsttherapie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Wohnt in Drensteinfurt im Münsterland.

Selbstständige Veröffentlichungen

Todgeweiht im Münsterland. Westfalen Krimi. Köln: Emons 2012 – Luzifer und der Küster. Westfalen Krimi. Köln: Emons 2012 – Rote Schatten über Münster. Westfalen Krimi. Köln: Emons 2013 – Totentanz im Münsterland. Westfalen Krimi. Köln: Emons 2014 [übers. ins Englische] – Die Flucht der blauen Pferde. Kriminalroman. Köln: Emons 2015 – Wölfe im Münsterland. Kriminalroman. Hillesheim: KBV 2018 – Ein dänisches Verbrechen. Gitte Madsen ermittelt. Berlin: Ullstein 2018 [unter dem Pseudonym Frida Gronover] – Edles Geblüt. Kriminalroman. Hillesheim: KBV 2020 – Dänische Schuld. Gitte Madsen ermittelt. Berlin: Ullstein 2020 [unter dem Pseudonym Frida Gronover] – Dänische Gier. Gitte Madsen ermittelt. Berlin: Ullstein 2021 [unter dem Pseudonym Frida Gronover] – Die Rotte. Kriminalroman. Hillesheim: KBV 2021.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

Westfälische Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Münster (Hg.): Ansichtssachen. Ein Kunstbuch der Westfälischen Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Münster. Münster: WKPP 1999, S. 11-16: Einführung; S. 18-21: Kreativität als Therapie – Odenwaldkreis (Hg.): Mordsapfel. Anthologie. Fischbachtal: Sieben-Verlag 2009, S. 18-21: Ein Apfel zu viel.

... mehr lesen weniger
Homepage
GND-Nummer
1028530692   Link zu diesem Datensatz in der DNB