Wilhelm ten Haaf


Biographie

Geboren 1952 in Erbach (Taunus). Studium der Philosophie, Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln. Schreibt Prosa, Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke, Kinderhörspiele und komponiert. Lebt in Kirchhundem.

Auszeichnungen

Preis für Literatur und Umwelt des Landes NRW (1989) [für Jugendtheaterstück Alexander] – Couch-Star August 2007. Online-Magazin „Kinderbuch-Couch“ (2007) [für Im Tal der Götter] –Buch des Monats August bei „Borromäus“ (2009) [für Rund um unsere Kirche].

Selbstständige Veröffentlichungen

Biedermeier-Kaleidoskop. Die Zeit von 1815-1848. München: Tele-Manuskriptdienst 1986 – Wenn Papa Winterschlaf hält…. München: Ellermann 1988 [Mit Ill. v. S. Kniffke] – Taugenichts II. Erzählung. Olpe: AY 1994 – Sie atmete Lyrik. Szenen über die Droste. Arnsberg: Asten 1997 – Ein Engel in New York. Erzählungen für junge Leser. Kevealer: Butzon und Bercker 1997 [mit Ill. v. D. Sohr] – Der Schnee-Fresser. Esslingen, Wien: Esslinger 1998 [mit. Ill. v. J. Rassmus] – Raubritter Greifenstein und andere Rittergeschichten. Würzburg: Arena 1999 [mit Ill. v. P. H. Gürth] – Der Werwolf im Moor. Gruselgeschichten. Würzburg: Arena 1999 – Abenteuergeschichten von Rittern, Räubern und Drachen. Würzburg: Arena 2001 [mit U. Scheffler, J. Pestum, mit Ill. v. A. Fiebig] – So klein… und schon verknallt. Braunschweig: Westermann 2000 – Am Sonntag hab ich Zeit für dich. Mit 52 Geschichten durch das Jahr. Kevelaer: Butzon und Bercker 2003 [mit Ill. v. C. Kurtz] – Lakritz und Gummistiefel. München: Pattloch 2004 [mit Ill. v. A. Roeder] – Prinzessin Leonie und das verfallene Schloss. Münster: Coppenrath 2005 [mit Ill. v. C. Jeremies] – Sternenlicht in dunkler Nacht. Geschichten zu Advent und Weihnahten. Limburg-Kevelaer: Lahn-Verl. 2006 [mit Ill. v. R. Kerner] – Rund um unserer Kirche. Eine spannende Zeitreise. Kevelaer: Butzon und Bercker 2009 [mit Ill. v. Y. Hoppe-Engbring] – Im Tal der Götter. Roman. München: Pattloch 2009 [mit Ill. v. C. Bolte] – Die Höhlen von Hickwa. Ein Abenteuerbriefroman. Norderstedt: TWENTXSIX 2016 [als Online-Ressource verfügbar].

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

Olpe: 1996, S. 172-204: Grimme ‚96: Wilhelm ten Haaf begleitet den Sauerländer Dichter in die Neuzeit – Zusammenarbeit mit Deutschem Kinderhilfswerk e.V.: Willkommen im Geschichtenhaus. Das große Spielen und Lernen. Vorlesebuch. Freiburg: Velber 2009, S. 26-29: Herr Bloom und der Zirkus – V. Bauch: Der Frühling hat sich eingestellt. Leipzig: Benno 2016, S. 115-120: Langsamer als eine Schnecke.

... mehr lesen weniger
Tonträger

Gott ist nicht da diesen Sommer. Benn-Hemingway-Lieder. Kirchhunden: Tenhaef 2010 [Komponist, Instrumentalmusiker, 1 CD] – Unzuhause. Kirchhunden: Tenhaef 2016 [Sänger, Instrumentalmusiker, 1 CD] – Kinderkram. Lieder & Geschichten für Kinder. Köln: ZUNDERrecords [mit R. Hanekamp] – Unzuhause. Kirchhundem: Tata-music 2015 [1 CD].

... mehr lesen weniger
Rundfunk

Unterhaltung a lacarte. Köln: WDR 1986-1989 [Mitarbeit] – Ohrenbär. Berlin: SFB ab 1989 [Mitarbeit] – lilipuz. Köln: WDR 2002 [Mitarbeit] – Kakadu. Berlin: DeutschlandRadio 2003 [Mitarbeit] – Die Reise nach Braunschweig. Vierteiliges Hörspiel in der Sendereihe lilipuz [2005, 2007, 2013 über WDR Köln] – Unzuhause. [2015/16 über Saarländischer Rundfunk, MDR].

... mehr lesen weniger
Fernsehen

Sendung mit der Maus. Köln: WDR ab 1987 [Mitarbeit] – Siebenstein. Mainz: ZDF 2001 [Mitarbeit].

Bühne

Alexander. Ein Stück für Jugendliche. 1989 – Sie atmete Lyrik. Szenen zur Droste. Asten: Arnsberg 1997 – Wilhelm ten Haaf & Band mit Vertonungen von Benn-, Hemingway- und Else Lasker-Schüler-Gedichten. Jazzhaus, Freiburg: 2013; Stadttheater „Studio“, Moers: 2012; Konzertsaal der LZB, Berlin: 2011 – Beginnen wir einmal praktisch. Revue zu dem Sozialreformer Franz Hitze (1851-1921). Uraufführung Stadthalle Olpe: 2018.

... mehr lesen weniger
Homepage
GND-Nummer
116344644   Link zu diesem Datensatz in der DNB