Theodor Voß


Biographie

Geboren am 13. Dezember 1823 in Laer bei Steinfurt. Er war seit 1846 Elementarlehrer in Hiltrup. Sein Todesdatum wurde nicht ermittelt.

 

Selbstständige Veröffentlichungen

Liederkränzchen, für die liebe Jugend gewunden. Münster: Deiters 1850. 123 S.; 2. Aufl. Münster: Deiters 1855; Münster: Aschendorff 1874. IV, 124 S. – Fibel für den Schreibleseunterricht. Worms: Rahke 1852. II, 66 S.; 2., umgearb. Aufl. Worms: Rahke 1855.

Nachschlagewerke

Raßmann 1866 – Kehrein, Bd. 2, 1871 – Dt. biogr. Archiv, Fiche 1318, Sp. 37f.