Werner Brüggemann


Hinweis: Dieser Eintrag befindet sich derzeit in Überarbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollten noch nicht alle Inhalte korrekt angezeigt werden.
Biographie

Am 26.2.1923 in Warendorf geboren. Schauspieler und Theaterregisseur. Seit 1958 Ensemblemitglied der Städtischen Bühnen Münster. Von 1960-1996 Regisseur an der Niederdeutschen Bühne in Münster. Werner Brüggemann starb am 11.1.2011 in Warendorf.

Auszeichnungen: 1998 Rottendorf-Preis für Verdienste um die niederdeutsche Sprache; 2009 Augustin-Wibbelt-Plakette

Hörspiele: Dusend Jahr as een Stüün. Niederdeutsches Hörspiel. RB; NDR 28.03.1983 – De Spezialist. Niederdeutsches Hörspiel. RB; DR 24.10.1983 – Troja is överall. Niederdeutsches Hörspiel. RB; NDR 02.04.1984 – Rentnerehepaar bevorzugt. Niederdeutsches Hörspiel. RB 06.05.1989 – Träönen in de Waterklock. Eine niederdeutsche Hörspieltriologie. Warendorf: Schnell 1989

... mehr lesen weniger
Übersetzungen

Hans Georg Jürgensen: Een Millionär in’t Hus. Schwank in drei Akten. Ins Münsterländische übertragen von Werner Brüggemann. Verden: Mahnke [1975] – Paul Schurek: De klooke Anna. Komödie. Ins Münsterländische übertragen von Werner Brüggemann. Ebd. [1982] – Paul Jessen: Dat Spiel üm’n Schaop, ’ne Koh un seß braod’ne Eier. Märchenkomödie. Ebd. [1982] – Emil Rosenow: Kater Lampe. Komödie in vier Akten. Ins Münsterländische übersetzt von Werner Brüggemann. Ebd. 1997.

... mehr lesen weniger
Nachschlagewerke

Quistorf/Sass, Nachtrag, 1966.

GND-Nummer
129677736   Link zu diesem Datensatz in der DNB