Hinweis: Dieser Eintrag befindet sich derzeit in Überarbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollten noch nicht alle Inhalte korrekt angezeigt werden.
Pseudonym
verfasste Schriften zusammen mit Arno Holz unter dem gemeinsamen Pseudonym Bjarne P. Holmsen
Berufe
Erzähler, Dramatiker, Essayist, Übersetzer
Biographie

Geboren am 21.06.1862 in Querfurt/Thüringen. Ab 1884 Studium (Theologie) in Halle/Saale. Ab 1885 Studium (Alt­philologie, Germanistik) in Berlin. Ab 1888 Zusammenarbeit und Freundschaft mit Arno Holz. 1893-97 wegen eines Nervenleidens Aufenthalt in Heilanstalten. Seit 1904 freier Schriftsteller in Wei­mar, hier Freundschaft mit Paul Ernst. Ab 1937 wieder in Querfurt. Tod am 01.02.1941 in Querfurt.

Erzähler, Dramatiker, Essayist, Übersetzer. Verfasste Schriften zusammen mit Arno Holz unter dem gemeinsamen Pseudonym Bjarne P. Holmsen

Hauptwerke: Papa Hamlet, 1889 (mit Arno Holz); Die Familie Selicke, 1890 (mit Arno Holz), Meister Oelze, 1892.  

Übersetzungen: Der Pfarrer von Tours; Die Chouans, Rebellen des Königs  (Balzac)

 s. DLL, Bd. 15, 1993, Sp. 66-69

Literatur: ebd.

... mehr lesen weniger

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv

Institution
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv
Bestand
Teilnachlass
Ordnung
grob vorgeordnet
Umfang
keine Angaben
Nutzung
uneingeschränkt (nach Absprache)
Inhalt

Werkmanuskripte: 13 Manuskripte, 5 einzelne Gedichte, 3 Albumblätter; Korrespondenzen: 539 Briefe und Postkarten 1888-1940, davon 368 an Ludwig Bäte, 67 an den Verlag Axel Juncker