Berufe
Oberstudienrat
Biographie

Geboren am 04. Dezember 1944 in Voerde, Amt Milspe-Voerde, heute Ennepetal-Voerde; gestorben am 19. August 1994 in Schwelm. Oberstudienrat am Reichenbach-Gymnasium in Ennepetal.

Selbstständige Veröffentlichungen

Die Geschichte der Hammerwerke im Heilenbeckertal. Hg. v. Verkehrsverein d. Stadt Ennepetal e.V.  Ennepetal: Verkehrsverein 1979 – Von der Reichenbach-Schule 1799 bis zum Reichenbach-Gymnasium Ennepetal 1979. Die Geschichte der bedeutenden Bildungsstätte. Historische Festschrift zum 180jährigen Bestehen der Reichenbach-Schule und zum 125jährigen Bestehen der Rektoratschule Voerde. Hg. v. Förderverein Reichenbach-Gymnasium. [Ennepetal]: Förderverein Reichenbach-Gymnasium 1979 – Ennepetal: Erinnerungen in Bildern. 3 Bd. Meinerzhagen: Meinerzhagener Dr.- und Verl.-Haus 1981, 1983, 1990 – Talsperren im Sauerland und Bergischen Land. Meinerzhagen: Meinerzhagener Dr.- und Verl.-Haus 1982, 1983, 1987, 1991 – Bergisches Land. Meinerzhagen: Meinerzhagener Dr.- und Verl.-Haus 1984 [mit P. Klaes] – Und als der Krieg zu Ende schien …: Krieg, Überrollung u. Ausländerlager in Voerde, 1939 – 1948. Meinerzhagen: Meinerzhagener Dr.- und Verl.-Haus 1985 – Ennepetal in alten Ansichten. Zaltbommel: Europ. Bibliothek 1994 − Verschönerungsverein Schwelm 1896 – 1996. Schwelm: Verschönerungsverein 1996.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1978, H. 28, S. 93-109: Ein Visitationsbericht über die Schule in Rüggeberg im Jahre 1808 – Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1979, H. 29, S. 89-128: Die Geschichte des Eisenbahnbaus im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis – Der Märker, Jg. 28, 1979, H. 3, S. 71-81: Hammerwerke an der Ennepe um die Jahrhundertwende – Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1980, H. 30, S. 5-20: Die Gründung des Vereins für Heimatkunde Schwelm im Jahre 1890. Zum 90jährigen Vereinsjubiläum – Der Märker, Jg. 31, 1982, H. 4, S. 116-125: Die Entwicklung der Eisenindustrie im Raum Ennepetal bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts – Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1983, H. 33: Luftangriffe auf Schwelm 1941-1945 – Der Märker, Jg. 34, 1985, H. 2, S. 58-69: Das Ende des 2. Weltkrieges im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und in Hagen (April 1945) – Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1987, H. 37, S. 137-154: Luftangriffe auf Orte des Ennepe-Ruhr-Kreises im Zweiten Weltkrieg – Martfeld-Kurier, 1988, H. 2, S. 11-14: Schwelm. Stadt der Eisenbahnen Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1990, H. 40, S. 171-183: Das Ende des 2. Weltkrieges in Schwelm und Umgebung; Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1991, H. 41, S. 100-116: Pastor Johann Wilhelm Reichenbach und seine höhere Privatschule in Voerde (1799 – 1815), S. 162-163: „Die Fuscherey … steiget“ – Zum Bildungs- und Ausbildungsstand Schwelmer Handwerker im Jahre 1790Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1992, H. 42: Fotoausstellung des Vereins für Heimatkunde Schwelm Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 1993, H. 43, S. 163-170: Das „Haus der Kunst“ in Milspe und seine große Zeit in den Nachkriegsjahren – Voerder Heimatblättchen, Jg. 32, 2006, H. 4, S. 5, 7, 9, 11, 13, 15, 17, 19, 21, 24-25, 27, 29, 31, 33, 35: Verschwundene Gebäude. Warum verschwinden Gebäude im Laufe der Zeit? – Voerder Heimatblättchen, Jg. 44, 2009, H. 4, S. 43-45: Und als der Krieg zu Ende schien!Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, 2011, H. 60, S. 11-14: Schwelm. Stadt der Eisenbahnen.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen über

G. Helbeck: In memoriam Dieter Wiethege, in: Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung, Ennepetal 1994, H. 44, S. 5-6.

Nachlass/Vorlass
GND-Nummer
109878450   Link zu diesem Datensatz in der DNB

Stadtarchiv Ennepetal

Institution
Stadtarchiv Ennepetal
Bestand
echter Nachlass
Ordnung
geordnet
Umfang
10 Archivkartons
Nutzung
uneingeschränkt
Inhalt
  1. Sammlungen des Nachlasses
  2. Sammlungen von Dokumenten
  3. Foto- und Diasammlung
  4. Buchsammlung.