Friedrich Wilhelm Weber



Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen

Institution
Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand
Nachlass
Umfang
0,7 lfd. Meter
Signatur
WLA Bestand 1060
Inhalt

Bei dem Bestand handelt es sich um Nachlassteile, die bislang im Weber-Haus der Stadt Nieheim lagerten. Er enthält schwerpunktmäßig Unterlagen zu Leben und Familie, weniger literarische Arbeiten.

Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen

Institution
Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand
Sammlung
Signatur
WLA Bestand 1036
Inhalt

Werkmanuskripte (Gedichte und Gedichtfragmente), Briefe von Fr. W. Weber (u. a. an Alfed Hüffer), Einzelautografen Fr. W. Weber, Einzel- und Werkausgaben sowie Schrifttum über Fr. W. Weber.

Weitere Informationen

Friedrich Wilhelm Weber bei Archive NRW

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv

Institution
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv
Bestand
Sammlung
Nutzung
uneingeschränkt
Inhalt

Werkmanuskripte: Entwurf „Dreizehnlinden“ (Bruchst.); 13 Gedichte und Sprüche; Rezept; Korrespondenzen: 23 Briefe und Postkarten 1855‒1894, davon 6 an Bernhard August Brüning, 5 an Adolf Titze.