Annette von Droste-Hülshoff



Universitäts- und Landesbibliothek Münster, Handschriftenabteilung / Historische Bestände

Institution
Universitäts- und Landesbibliothek Münster, Handschriftenabteilung / Historische Bestände
Bestand
echter Nachlass
Ordnung
geordnet
Umfang
2 Kapseln
Nutzung
uneingeschränkt
Inhalt

Werkmanuskripte: Werkmanuskripte, Musikalien, Notitzzettel;
Korrespondenz;
Lebensdokumente (aus den Nachlässen Haxthausen und Schulte Kemminghausen sowie Einzelerwerbungen)

Genaue Verzeichnung bei Plachta 1988 (s.o.)

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv

Institution
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv
Bestand
Sammlung
Ordnung
geordnet
Umfang
58 Verzeichnungseinheiten
Nutzung
uneingeschränkt (nach Absprache)
Inhalt

Umfangreicher Bestand als Resultat der seit den Anfängen systematischen Suche der Bibliothek nach Autographen westfälischer Autoren. Wichtigster Teil der Drosteana sind 42 Briefe 1814-1847, davon 2 an ihre Mutter, 22 an Elise von Hohenhausen, 5 an Anton Matthias Sprickmann; Sammlung: 2 Bleistiftzeichnungen „Die Amme“ und „Lesendes Mädchen“; „Walther“, Manuskript von anderer Hand; 6 Gedichte; Notizblatt, 2 Seiten; Notizen über englische Schriftsteller; Abschrift aus einer französischen Reisebeschreibung; Liederabschrift mit Noten.

Genaue Verzeichnung bei Plachta 1988 (s.o.)

... mehr lesen weniger

Droste-Archiv, Haus Stapel

Institution
Droste-Archiv, Haus Stapel
Bestand
Teilnachlass
Ordnung
geordnet
Umfang
92 Verzeichnungseinheiten
Nutzung
eingeschränkt
Inhalt

Handschriften, Manuskripte
(u.a. Testament, Zeichenbuch, Briefe);
Korrespondenz

Genaue Auflistung bei Plachta 1988 (s.o.)