Josef Winckler



Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv

Institution
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv
Bestand
Sammlung
Ordnung
grob vorgeordnet
Nutzung
uneingeschränkt (nach Absprache)
Verzeichnung
Inhalt

Werkmanuskripte; Albumblatt; Korrespondenzen: 59 Briefe und Postkarten, u. a. 16 an Ferdinand Gregori, 10 an Erich Grisar, 9 an Adolf von Hatzfeld.

... mehr lesen weniger

Stadtarchiv Rheine

Institution
Stadtarchiv Rheine
Bestand
Splitternachlass
Ordnung
geordnet
Umfang
1 Archivmappe
Nutzung
uneingeschränkt

Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen

Institution
Westfälisches Literaturarchiv im LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand
echter Nachlass mit Nachlassbibliothek
Ordnung
geordnet
Umfang
144 Archivkartons; 80 Aktenordner
Nutzung
uneingeschränkt
Signatur
WLA Bestand 1023
Inhalt

– Zeitungsausschnittsammlung (es können heute über 1000 Veröffentlichungen Wincklers in Büchern, Zeitschriften, Zeitungen und sonstigen Publikationen nachgewiesen werden)
– Korrespondenzen (alphabetisch nach Korrespondenzpartnern geordnet umfasst der vorsortierte Briefbestand rund 10.000 Briefe von und an Josef Winckler)
– Manuskripte und Typoskripte des Autors
– Fotografiensammlung
– Lebenszeugnisse
– Bibliothek (mit fast allen Originalausgaben der Werke Wincklers sowie zahlreichen Erstausgaben rheinischer und westfälischer Schriftsteller der 1920er bis 50er Jahre)
– Tonträger und Medien
– Bilder, Gemälde, Büsten
– Nachlass von Wincklers Ehefrau Adele Winckler, geb. Gidion
– Zeitzeugeninterviews
– Bibliothek
– Schriftwechsel und Unterlagen der Nyland Stiftung.

... mehr lesen weniger
Weitere Informationen

Josef Winckler bei Archive NRW

Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt

Institution
Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt
Bestand
Splitternachlass
Ordnung
geordnet
Nutzung
uneingeschränkt
Laufzeit
keine Angaben
Weitere Informationen

kein eigenständiger Nachlass, Korrespondenzen u.a. in den Nachlässen Lersch und Wieprecht sowie im Teilnachlass Zech (Werkleute auf Haus Nyland).

... mehr lesen weniger
Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Beständen außer- halb Westfalens zuletzt 2005 erhoben wurden und der- zeit einer Aktualisierung unterzogen werden.

1. Akad. der Künste, Berlin (Julius-Bab-Archiv; Erwin-Piscator-Center) – 2. Document-Center, Berlin – 3. UB Bonn: Bestand S 2596 – 4. StA Braunschweig – 5. Heine-Inst., Düsseldorf (u.a. Nachlässe Elster, Jansen, Meyer-Eckhardt, Sarnetzki, Schäfer, Weber; Teilnachlässe Saekel, Pfeill; Zeitungsausschnittslg. „Rhein. Dichtung“ im Nachlass Sarnetzki) – 6. StUB Frankfurt/M. (Paquet-Archiv): Korr. mit Winckler; Zeitungsausschnittslg. „Rhein. Dichterbund“ – 7. Martin Jansen, Gummersbach (Teilnachlass Jansen) – 8. UB Hamburg (Richard-Dehmel-Archiv, Teilnachlass Blunck) – 9. Nieders. LUB Kiel (Nachlass Blunck) – 10. BA Koblenz – 11. LHA Koblenz, Außenstelle Rommersdorf (Nachlass Kneip, Teilnachlass Rody) – 12. HA Köln: u.a. Bestand 1405, Personalakte Jakob Kneip, Bestand Jansen – 13. ZB Köln (Archiv Kölner Autoren) – 14. Familienarchiv Otto Brües, Krefeld – 15. DLA Marbach (Nachlässe/Archive: Beutenmüller, Elster, Franck, Hardt, Hesse, von Heymel, Kippenberg, Klepper; Autographenslg. Kohl, Lissauer, Metelmann, Pongs, Rasche, Schäfer, von Scholz, Vesper, Wegner, Westdt. Hermann-Hesse-Archiv, Wittkowski), s. I. Kussmaul: Die Nachlässe und Slgen. des Dt. Literaturarchivs Marbach am Neckar. Ein Verzeichnis. Marbach 1986 – 16. Bayer. SB München (Nachlass Hübscher) – 17. StB München (Nachlass Brandenburg, Archiv Kesten) – 18. Archiv des Clemens-Sels-Museum, Neuss (Teilnachlass Pfeill) – 19. StA Wuppertal (Teilnachlass Blunck).