Wilhelm Uhlmann-Bixterheide



Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv

Institution
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv
Bestand
angereicherter Nachlass
Ordnung
grob vorgeordnet
Umfang
ca. 2 lfd. Meter
Nutzung
uneingeschränkt (nach Absprache)
Inhalt

Werkmanuskripte: 190 Manuskripte, 44 einzelne Gedichte [u.a. Ahnenblut, Großstadthäuser; Märkische Heimat; Nächtliche Fahrt; Zwei Hände Sand]; Korrespondenzen: 355 Briefe und Postkarten an Uhlmann-Bixterheide, u. a. 3 von Friedrich Castelle, 13 von Michael Georg Conrad, 5 von Detlev von Liliencron, 2 von Hermann Löns, 3 von Heinrich Luhmann, 3 von Lulu von Strauß und Torney, 5 von Karl Wagenfeld, 3 von Josef Winckler, 3 von Margarete Windthorst; 58 Durchschläge seiner Briefe; etwa 380 Briefe und Postkarten Uhlmann-Bixterheides, zum größten Teil an seine Frau; Lebensdokumente: persönliche Papiere

... mehr lesen weniger
Bitte beachten Sie, dass die Daten zu Beständen außer- halb Westfalens zuletzt 2005 erhoben wurden und der- zeit einer Aktualisierung unterzogen werden.

Bestände und Handschriften außerhalb Westfalens: 1. DLA Marbach: Brief an Cotta, 16.10.1892; Fischer-Verlag, 26.12.1921 – 2. StB München: 4 Briefe.