Wilhelm Oesterhaus



Lippische Landesbibliothek Detmold, Lippisches Literaturarchiv

Institution
Lippische Landesbibliothek Detmold, Lippisches Literaturarchiv
Bestand
echter Nachlass
Ordnung
geordnet
Umfang
107 Archiv-Einheiten
Nutzung
uneingeschränkt
Signatur
Slg 18
Inhalt

Werkmanuskripte: Manuskripte zu den Dramen „Makel der Geburt“, „Siegfried“, „Bertha Odemissen“, „Hermann der Cheruskerfürst“, „Die strenge Schule“, „Manneshand oben!“, „Schwere Wetter“, „Bomben, Granaten und Rebenblut“, „Der verfasante Kapaun oder Herrendienerei in ihrer ganzen Lächerlichkeit“ und „Der letzte Wille“, zu den Festspielen „1652“ und „Germania, Rhein und Ruhr“, zu den Romanen „Der Wiedhof“, „Die Ostermühle zu Rodenau“ und „Um Erb und Eigen“, zu den Abhandlungen „Geschichte der Fürstlich Lippischen Truppen in den Jahren 1807-1815“, „Lippischer Volkswitz“, „Generalsuperintendent Weerth“, „Geschichte der Schule zu Lüdenhausen bis zum 1. Oktober 1868“ etc. sowie zu den wissenschaftlichen Abhandlungen „Formenlehre und Satzlehre des Lippischen Platt“ und „Wörterbuch der lippischen Mundart“; Entwürfe und Fragmente zu Prosa und Lyrik; Lebensdokumente: Amtliche Schreiben des Magistrats der Stadt Detmold und der Fürstl. Lipp. Regierung, Mitgliedschaft in Schriftstellerverbänden, Einladungen zu Veranstaltungen des Fürstenhauses u.a.; Korrespondenzen: Briefe an Oesterhaus u. a. von Simon Albert, Ernst Anemüller, Alfred Bergmann, Korl Biegemann (d. i. Ulrich Volkhausen), Conrad Borchling, Franz Brümmer, August Deppe, Bernhard Ebert, Friedrich Fischer-Friesenhausen, Klaus Groth, Hans Kiewning, Wilhelm Klingenberg, Ferdinand Krüger, Rudolf Kulemann, Hermann Löns, Ernst Meyer, Otto von Meysenbug, Adolf Neumann-Hofer, Wilhelm Pecher, Otto Preuß, Paul Ruperti, August Schacht, Wilhelm Schoof, Heinrich Schwanold, Carl Spennemann, Augustin Wibbelt, Alexander Zeiß u.a.; Sammlungen: Veröffentlichungen von Oesterhaus in Zeitschriften und Zeitungen, Plakate, Widmungsexemplare, Zeitungsausschnitte

... mehr lesen weniger