Wilhelm Oesterhaus

Hinweis: Dieser Eintrag befindet sich derzeit in Überarbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollten noch nicht alle Inhalte korrekt angezeigt werden.

Biographie

Wilhelm Oesterhaus

Geboren am 9. März 1840 in Detmold. Nach der Lehrerausbildung (1857) unterrichtete er mehrere Jahre auf dem Lande (1857 Schulvikar in Deumbke, danach Hilfslehrer in Luiensen), seit 1868 in Deppeln bei Detmold und seit 1871 in Detmold, wo er am Gymnasium Elementarunterricht erteilte. Seine Tochter Bertha Oesterhaus war ebenfalls schriftstellerisch tätig. Er starb am 27. Februar 1927 in Detmold.

... mehr lesen weniger
Selbstständige Veröffentlichungen

Juse Platt. Gedichte. Detmold: Klingenberg 1882. 96 S. (Lipp. LB Detmold, UB Paderborn, ULB Münster, Online-Ressource der ULB Münster); 2. Aufl. u.d.T.: I‘use Platt. Gedichte in ault Lippsk. Betterte un vergrötterte Uplage. Detmold: Meyer 1914. IV, 108 S. (Komm. für Mundart und Namenforschung des LWL Münster, StLB Dortmund, Lipp. LB Detmold, StLB Dortmund) – Zum zweiten September 1890 [Ged.]. Detmold 1890 (Lipp. LB Detmold) – Hermann der Cheruskerfürst. Vaterländisches Trauerspiel in fünf Aufzügen. Detmold: Meyer 1894. 118 S. (Lipp. LB Detmold, StA Bielefeld, USB Köln) – Odemissen. Roman. Berlin: Janke 1894. 2 Tle. in 1 Bd. 190, 224 S. (Lipp. LB Detmold) – Kaiser Wilhelm der Grosse. Festdichtung zur hundertjährigen Wiederkehr seines Geburtstages zu den im Fürstlichen Schauspielhause Detmold gestellten lebenden Bildern. Detmold: Meyer 1897. 12 S. (StLB Dortmund, Lipp. LB Detmold) – Denkschrift zum 300jährigen Jubiläum der Bürgerschützen der Residenzstadt Detmold. Detmold: Meyer 1900. 26 S. (Lipp. LB Detmold) – Geschichte der Fürstlich lippischen Truppen in den Jahren 1807-1815. Detmold: Meyer 1907; 1909. 86 S. (Lipp. LB Detmold, StLB Dortmund) – Aule Euken. Lippsk Platt. Vertellse, Gedichte, Volksstücke. Detmold: Meyer 1913. IV, 97 S. (Komm. für Mundart und Namenforschung des LWL Münster, Lipp. LB Detmold, StA Bielefeld, StLB Dortmund, EAB Paderborn) – Altlippischer Hirtenreigen aus den Lüdenhauser Bergen. Aus der Erinnerung in Noten gesetzt und mit Text versehen. 1913 (= Beil. zum Jahresbericht des Lipp. Bundes für Heimatschutz und Heimatpflege 6) [Faks.] (Lipp. LB Detmold) – Formenlehre des lippischen Platt u.a. Handschriftliches Manuskript. o.O. o.J. [ca. 1910-1920] – Satzlehre der lippisch-plattdeutschen Mundart. Fotokopie eines handschriftlichen Manuskripts. o.O. o.J.

... mehr lesen weniger
Unselbstständige Veröffentlichungen in

Hartmann: Schatzkästlein 1885, S. 431-436: Tischlers Leufte; Mösmerske Spelle; Ollerhand; Das Lied vom Falkenstein – Baehr: Rhein.-Westf. Dichterbuch 1888, S. 478-483: Giff Acht; Ein Austerdag; Ein Ostertag – Guestphalia 1891ff. – Schröder: Aus Westfalen 1899, S. 193-200: Abriß der Geschichte des Fürstentums Lippe; S. 202-218: Das Land der roten Rose – Lipp. Landesztg. 134, Nr. 64b vom 16.3.1901: Ferdinand Freiligrath, zum 18. März 1901 – Blätter für Lippische Heimatkunde, 6, 1905, S. 4-7, S. 9-14: Amt Blomberg vor hundert Jahren – Blätter für Lippische Heimatkunde, 7, 1906, S. 25-26: Schaumburg und Lippe – Niedersachsen 17, 1911, Nr. 1: Lippische Volkssage – Gemeindebr. der evang. Kirchengemeinde Bega 28, 1979, Nr. 2, S. 8-11: Der Preußenprinz und der Meier zu Dörentrup. Mit biogr. Einf. von F. Wiehmann – zahlr. weitere Beitr. in Zeitschr. und Ztg. (umfangr. Slg.: Lipp. LB Detmold).

... mehr lesen weniger
Literarische Zeugnisse

Karl Biegemann: De dummen lippsken Biuern [Ged.; Oesterhaus gewidmet]; Friedrich Wienke: An Oesterhaus [Ged.]; De Tischlers an ehrn Dichter [Ged.]; De Tischlerdichter an den Dichter van Tischlers Leuste [Ged.], in: Wehrhahn 1920 (s.u.).

Selbstständige Veröffentlichungen über

K. Wehrhan: Wilhelm Oesterhaus zum 80. Geburtstage. Sein Leben und Dichten. Mit Beitr. von A. Rebbe, K. Volkhausen und Friedrich Wienke. Detmold: Meyer 1920 (ULB Münster, Lipp. LB Detmold, UB Bochum, Stadtarchiv Bielefeld).

Unselbstständige Veröffentlichungen über

Literarisches. „Juse Platt“, in: Lipp. Landesztg., Nr. 292 vom 13.12.1882 [anonym] – A. Kellermann: Wilhelm Oesterhaus, in: A. Kellermann: Album der Dichter und Denker der „Roten Rose“. Dessau 1902, S. 63-67 [mit Abb.] – Wilhelm Oesterhaus, in: Lipp. Landesztg., 140, Nr. 257 vom 1.11.1907 [anonym] – Wilhelm Oesterhaus zum 50jährigen Dienstjubiläum, in: Lipp. Kalender 1908, S. 135f. [anonym; mit Abb.] (Lipp. LB Detmold) – K. Wehrhan: W. Oesterhaus, Volkhausen und Wienke, drei Dichter des lippischen Landes, in: Mitt. aus dem Quickborn 10, 1917, Nr. 2, S. 34-76 [mit 2 Abb.] – K. Wehrhan: Wilhelm Oesterhaus und seine Stellung in der plattdt. Literatur, in: Mitt. aus dem Quickborn 1920, Nr. 1, S. 2-4 – K. Wehrhan: Wilhelm Oesterhaus, in: Mitt. aus dem Quickborn 1920, Nr. 1, S. 5f. – K. Wehrhan: Wilhelm Oesterhaus, dem lippischen Dichter zum 80. Geburtstag, in: Niedersachsen 25, 1919/1920, S. 333 – M. Staercke: Wilhelm Oesterhaus' Stellung im Thronstreit, in: Blätter zur Lipp. Heimatkunde 1920, Nr. 1, S. 4f. – F.C. Lange: Wilhelm Oesterhaus. Zum 80. Geburtstag unseres Heimatdichters, in: Lipp. Tagesztg. 25, Nr. 58 vom 9.3.1920 – Wilhelm Oesterhaus. Zu seinem 80. Geburtstag, in: Lipp. Landesztg. 154, Nr. 68 vom 9.3.1920 [anonym] – Wilhelm Oesterhaus' 80. Geburtstag, in: Lipp. Landesztg. 154, Nr. 70 vom 11.3.1920 [anonym] – H. Schwanold: Wilhelm Oesterhaus zum Gedächtnis, in: Lipp. Post 80, Nr. 52 vom 1.3.1927 [mit Bildn.] – Wilhelm Oesterhaus gest., in: Lipp. Landesztg. 161, Nr. 50 vom 1.3.1927 [anonym; mit Bildn.] – H. Wienke: Oesterhaus und die Mossenberger. Eine Artikelfolge vom Leben und Wirken unserer lippischen Mundartdichter, in: Westf. Ztg. 4, Nr. 169 vom 19.11.1949 – F. Wippermann: Wilhelm Oesterhaus zum Gedenken. Zum 25. Todestag des Altmeisters der plattdt. Dichtung, in: Lipp. Landesztg. 186, Nr. 51 vom 1.3.1952 – B. Oesterhaus: Wilhelm Oesterhaus (1840-1920), in: Der Leopoldiner, Detmold, H. 10, 1957, S. 15f. [mit Bildn.] – F. Wippermann: In memoriam Wilhelm Oesterhaus. Altmeister lippischer Dichtung, in: Lipp. Rundschau 12, Nr. 53 vom 4.3.1957 – W. Lohmeyer: Wilhelm Oesterhaus und seine Stellung in der plattdt. Literatur, in: Der Leopoldiner, Detmold, H. 15, 1960, S. 10f. [mit Bildn.] – W. Süvern: Wilhelm Oesterhaus, in: Heimatland Lippe 57, 1964, Nr. 1, S. 31f. [mit Bildn.] – W. Lohmeyer: Erinnerungen an Wilhelm Oesterhaus, in: Unsere Kirche, Bielefeld, 22, 1967, Nr. 8 – W. Nebel: Wilhelm Oesterhaus zum 50. Todestag, in: Heimatland Lippe 70, 1977, Nr. 2, S. 67-73 [mit Bildn.] – R. Langhanke: „Der Mundart ein Denkmal errichten“: Wilhelm Oesterhaus und Lippe-Detmold. Anmerkungen zu Leben und Werk des ersten Dichters lippischer Mundart, in: Jahrbuch der Augustin-Wibbelt-Gesellschaft. Münster/Bielefeld, 23, 2007, S. 21-78 (auch als Sonderdruck erschienen, Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2007) – R. Langhanke: Oesterhaus versus Wenker. Überlegungen zum dialektologischen Quellenwert von Mundartdichtung, in: Jahrbuch der Augustin-Wibbelt-Gesellschaft. Münster/Bielefeld, 27, 2011, S.67-96.

... mehr lesen weniger
Erwähnungen in

Westf. Literaturführer 1992 (Stichw. Detmold).

Bildnis

1. Gemälde von Bruno Wittenstein [Abb. in: W. Süvern: Wilhelm Oesterhaus, in: Heimatland Lippe 57, 1964, Nr. 1, S. 31f.] – 2. Fotogr., um 1900 (Bilderslg. NW SA Detmold) – 3. Fotogr. (Fotoslg. Lipp. LB Detmold) – 4. Fotogr. [Abb. in: Wehrhahn 1920 (s.o.)].

Nachlass, Handschriftliches

I. !!Bestände in westfälischen Archiven!! – – II. Bestände und Handschriften außerhalb Westfalens: nicht bekannt

Sammlungen

WLA Hagen: Materialslg.

Handschriftliches

I. Bestände in westfälischen Archiven – – II. Bestände und Handschriften außerhalb Westfalens: nicht bekannt.

Nachschlagewerke

Eckart 1891 – Koepper 1898 – Schönhoff 1914 – Kürschner: Nekrolog 1936 – Staercke 1936 – Lipp. Bibliogr., Bd. 1, 1957; Bd. 2, 1982 – von Heydebrand 1983 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 11, 1988 – Dt. biogr. Archiv, Fiche 964, Sp. 162.

GND-Nummer
11710695X   Link zu diesem Datensatz in der DNB
Institution
Lippische Landesbibliothek Detmold, Lippisches Literaturarchiv
Nachlass

echter Nachlass

Ordnung
geordnet
Umfang
107 Archiv-Einheiten
Nutzung
uneingeschränkt
Signatur
Slg 18
Inhalt

Werkmanuskripte: Manuskripte zu den Dramen „Makel der Geburt“, „Siegfried“, „Bertha Odemissen“, „Hermann der Cheruskerfürst“, „Die strenge Schule“, „Manneshand oben!“, „Schwere Wetter“, „Bomben, Granaten und Rebenblut“, „Der verfasante Kapaun oder Herrendienerei in ihrer ganzen Lächerlichkeit“ und „Der letzte Wille“, zu den Festspielen „1652“ und „Germania, Rhein und Ruhr“, zu den Romanen „Der Wiedhof“, „Die Ostermühle zu Rodenau“ und „Um Erb und Eigen“, zu den Abhandlungen „Geschichte der Fürstlich Lippischen Truppen in den Jahren 1807-1815“, „Lippischer Volkswitz“, „Generalsuperintendent Weerth“, „Geschichte der Schule zu Lüdenhausen bis zum 1. Oktober 1868“ etc. sowie zu den wissenschaftlichen Abhandlungen „Formenlehre und Satzlehre des Lippischen Platt“ und „Wörterbuch der lippischen Mundart“; Entwürfe und Fragmente zu Prosa und Lyrik; Lebensdokumente: Amtliche Schreiben des Magistrats der Stadt Detmold und der Fürstl. Lipp. Regierung, Mitgliedschaft in Schriftstellerverbänden, Einladungen zu Veranstaltungen des Fürstenhauses u.a.; Korrespondenzen: Briefe an Oesterhaus u. a. von Simon Albert, Ernst Anemüller, Alfred Bergmann, Korl Biegemann (d. i. Ulrich Volkhausen), Conrad Borchling, Franz Brümmer, August Deppe, Bernhard Ebert, Friedrich Fischer-Friesenhausen, Klaus Groth, Hans Kiewning, Wilhelm Klingenberg, Ferdinand Krüger, Rudolf Kulemann, Hermann Löns, Ernst Meyer, Otto von Meysenbug, Adolf Neumann-Hofer, Wilhelm Pecher, Otto Preuß, Paul Ruperti, August Schacht, Wilhelm Schoof, Heinrich Schwanold, Carl Spennemann, Augustin Wibbelt, Alexander Zeiß u.a.; Sammlungen: Veröffentlichungen von Oesterhaus in Zeitschriften und Zeitungen, Plakate, Widmungsexemplare, Zeitungsausschnitte

... mehr lesen weniger